Inst. Konstruktion, Mikro- und Medizintechnik

115 Items

Recent Submissions
Ein neues Verfahren zur patientenorientierten Zuordnung von Rollstuhlsitzkissen auf Basis von standardisierten Prüfverfahren

Diesing, Peter ; Hochmann, David ; Boenick, Ulrich ; Kraft, Marc (2005)

Rollstuhlsitzkissen sind die Schnittstelle zwischen Rollstuhl und Rollstuhlfahrer und übernehmen dabei Last übertragende und stabilisierende Aufgaben. Zusätzlich sollen sie helfen, Druckgeschwüre durch mechanische Entlastung und einen Abtransport von Feuchtigkeit und Wärme zu vermeiden. Die Auswahl eines Sitzkissen erfolgt dabei häufig anhand einer subjektiven Einschätzung der Sitzkisseneigensc...

Hochvernetzte Poyethylene in der Hüftendoprothetik

Döring, M. ; Willmann, G. ; Boenick, Ulrich (2000)

Die Notwendigkeit künstlicher Hüftgelenke nimmt mit dem steigenden Durchschnittsalter der Bevölkerung zu. Etwa 0,1% der Bevölkerung der Welt mit „westlicher" Lebensweise benötigt ein künstliches Hüftgelenk. Die derzeit verwendeten Werkstoffe in der Hüftendoprothetik besitzen, trotz stetiger Verbesserungen, immer noch zu hohe Abriebswerte. Somit ist das Hauptziel der heutigen Forschung über Werk...

Anwendung von piezoelektrischen Motoren in einem 1,5-Tesla Hochfeld-MR-Tomographen

Wendt, O. ; Boenick, Ulrich (2000)

Besteht die Aufgabe, präzise und automatisch gesteuerte Einrichtungen für die MR-Tomographie (MRT) zu entwickeln, so läßt sich eine störungsfreie Schnittbilddarstellung auch nur mit MR-kompatiblen Komponenten erreichen. Diesbezüglich haben Untersuchungen gezeigt, daß insbesondere Materialien mit geringen magnetischen Suszeptibilitäten und elektrischen Leitfähigkeiten hierfür geeignet sind. Soll...

Multifunktionale Prüfung von PTCA-Ballonkathetern

Kraft, Marc ; Schmitz, H. ; Schulte, K. ; Boenick, Ulrich (2000)

Es werden neue In-vitro-Meßverfahren für Ballonkatheter zur Aufweitung von Verengungen der Koronargefäße (PTCA) und ihre Verifizierung in einem komplexen Prüfsystem vorgestellt. Es ist in der Lage, alle relevanten Anwendungsbedingungen nachzubilden. So entspricht das zentrale Element des Prüfstandes, ein Koronargefäßmodell, in seiner geometrischen Struktur und in seinen Reibungsverhältnissen de...

Biopsieeinrichtung zur histologischen Sicherung von Kleinsttumoren in der MR-Mammografie

Wendt, O. ; Oellinger, J. ; Boenick, Ulrich ; Felix, R. ; Lüth, T.C. ; Schauer, D. (2000)

Die kontrastmittelunterstützte Magnetresonanztomographie der Mamma (MR-Mammographie) hat sich in den vergangenen Jahren bei gezielter Indikationsstellung zunehmend in der Mammadiagnostik etabliert. Dabei findet man im Einzelfall suspekte Herdbefunde, die weder palpatorisch, mammographisch noch sonographisch nachgewiesen werden können. Der wesentliche Vorteil dieses Verfahrens besteht in der seh...

Ein 3-achsiger Simulator zur Verschleissuntersuchung von Hüftendoprothesen unter realen Randbedingungen

Wendt, Z. ; Boenick, Ulrich (2000)

Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal in der Hüftendoprothetik ist die Langzeitverträglichkeit der Implantate. Diese Bestrebung wird jedoch durch die nicht selten vorkommenden Osteolysenerscheinungen gefährdet, deren Grund oft auf die Abriebpartikeln der artikulierenenden Gelenkpartner zurückzuführen sind. Da der Verschleißmechanismus aufgrund individuell vielfältiger Randbedingungen sehr komplex...

Computersimulation zur Verifizierung und Präsentation eines automatisch gesteuerten Mamma-Biopsiesystems

Dorsch, M. ; Oellinger, J. ; Wendt, O. ; Boenick, Ulrich (2000)

Die computerunterstützte Simulations- und Animationstechnik ist ein allgemein anerkanntes Hilfsmittel bei der Planung und Realisierung von technischen Systemen. Der Schwerpunkt des Simulations- und Animationseinsatzes lag ursprünglich nur auf der Planungsabsicherung. Zunehmend wird die Simulation und Animation durchgängig in allen Phasen des Planungs- und Realisierungsprozesses genutzt. In eine...

Aufbereitung von Instrumenten der Minimal Invasiven Chirurgie - Stand und Perspektiven

Lösche, Christian ; Boenick, Ulrich (2000)

Die Miniaturisierung der Instrumente der Minimal Invasiven Chirurgie hat Auswirkungen hinsichtlich Funktion, Verschleiß und Reinigungsfähigkeit. Speziell die Aufbereitung der Instrumente wird dadurch problematischer. Trotz des verstärkten Einsatzes von immer besseren Reinigungsautomaten ist bei einer zunehmenden Zahl von Instrumenten zu befürchten, dass der sich aus Reinigung, Desinfektion und ...

Programmierung eines Navigationssystems für die kernspintomografische Mammadiagnostik

Kühnlenz, K. ; Oellinger, J. ; Wendt, O. ; Boenick, Ulrich (2009)

Die erfolgreiche Therapie karzinomatös erkrankten Gewebes ist in starkem Maße abhängig von einer frühzeitigen Diagnose. Im Bereich der kernspintomographischen Mammadiagnostik stehen hierfür zur Zeit verschiedene diagnostische Methoden, wie z.B. die Stanzbiopsie zur Verfügung. Aufgrund der extremen Magnetfeldumgebung und der engen Platzverhältnisse in Kernspintomographen (KST) müssen im allgemei...

Aufbereitung von Instrumenten der minimal-invasiven Chirurgie - Stand und Perspektiven

Lösche, Christian ; Fengler, Th. ; Pahlke, H. ; Kraft, M. ; Kraas, E. ; Boenick, Ulrich (2000)

Die Weiterentwicklung des Instrumentariums der minimal-invasiven Chirurgie (MIC) vollzieht sich in Richtung einer Miniaturisierung mechanischer Komponenten, einer Kombination mehrerer Funktionen in einem Gerät und der Einführung neuer Techniken, insbesondere zur blutungsarmen und thermisch schonenden Durchtrennung von Blutgefäßen. Diese Entwicklungstendenzen haben Auswirkungen auf die Aufbereit...

Effekte von piezoelektrischen Motoren in einem 1,5-Tesla-Hochfeld-Magnetresonanztomographen (MRT)

Wendt, O. ; Oellinger, J. ; Lüth, T. C. ; Felix, R. ; Boenick, Ulrich (2000)

Dieser Beitrag zeigt die Ergebnisse einer experimentellen Untersuchung mit zwei unterschiedlich aufgebauten Piezomotoren in einem geschlossenen 1,5-Tesla-Hochfeld-Magnetresonanztomographen. Im Vordergrund standen die funktionelle Überprüfung dieser Motoren innerhalb des MRT und die Ermittlung des Störeinflusses auf die Bildgebung. Zur differenzierten Abschätzung der Störeinwirkungen wurden die ...

Ein neuartiges Antriebs- und Verstellsystem zur sicheren Plazierung von Biopsienadeln im Mammagewebe

Grimm, G. ; Wendt, O. ; Boenick, Ulrich (2001)

In der Diagnostik des Mammakarzinoms werden die Mammographie und Sonographie vor allem durch die hochauflösende Magnetresonanztomographic unterstützt [2|. Ist für die weitere Diagnostik oder Therapieplanung eine Mammabiopsie indiziert, sollte sie durch das bildgebende Verfahren gestützt werden, das die Läsion am besten darstellt [1]. Durch die technische Weiterentwicklung der o.g. bildgebenden ...

Entwicklung eines Multifunktionsinstruments für die laparoskopische Chirurgie

Schröder, Timo ; Diesing, Peter (2002)

Chirurgische Eingriffe werden zunehmend minimul-invasiv durchgeführt, um die Belastung der Patienten durch die Operation zu verringern. Die Innovation der hier vorgestellten technischen Lösung besteht darin,dass die einzelnen Instrumente, die für verschiedene Operationsschritte erforderlich sind, in einem gemeinsamen Handgriff zusammengefasst und damit im Operationsfeld simultan und rasch austa...

Reduzierung von MR-Bildartefakten durch gezielte Kombination para-und diamagnetischer Materialien

Anders, E. (2002)

A theoretical mathematical model of dual component paramagnetic and diamagnetic material to cancel metal-induced magnetic resonance imaging (MRI)artifacts was investigated and evaluated. The magnetization produced by material causes gradient linearity distortion. By using materials with opposing paramagnetic and diamagnetic properties it is supposed to compensate these effects. Therefore the in...

Evaluierung der Messmethoden zur Bewertung des therapeutischen Nutzens von Antidekubitus-Systemen

Hochmann, David ; Diesing, Peter ; Boenick, Ulrich (2002)

Interface pressure measurement is today a most used technique for laboratory evaluation of support surfaces in prevention of pressure sores. This article describes the results of an experimental comparative evaluation of four modern pressure mapping Systems (Tekscan, Xsensor, Novel and FSA) using a special loading device.The tests generated dato on numerical accuracy, linearity and hysteresis. ...

Personennotrufsysteme auf Basis menschlicher vital- und systemtechnischer Parameter in einer Smart-Home-Umgebung

Hampicke, Maik ; Schadow, B. ; Roßdeutscher, Wolfram ; Fellbaum, Klaus ; Boenick, Ulrich (2002)

Dank der Fortschritte in der Mikrotechnologie und in der Funktechnik ist es heute möglich, besonders zuverlässige Personennotrufsysteme zu realisieren. Im vorliegenden Beitrag werden Systeme diskutiert,die im Wohnbereich Einsatz finden und zur Sicherheit und Unabhängigkeit in der gewohnten Umgebung beitragen. Speziell ältere Personen mit Behinderungen, Personen, die bereits durch Stürze oder Un...

Belastungsanalysen an Orthesengelenken

Opitz, Lucien (2018)

Mit der bisher üblichen instrumentellen Ganganalyse lassen sich mittels inverser Dynamik die Gelenkmomente an Knie- und Sprunggelenk in drei Ebenen ermitteln. Jedoch wird hier nur die Summe aller externen Gelenkmomente anhand eines biomechanischen Modells berechnet. Dieses Modell lässt weder Rückschlüsse auf die auftretenden Momente in dem Parallelsystem Orthese zu noch eignet es sich um zwisch...

Gefäßsteifigkeitsmessung als Screening-Verfahren zur verbesserten Beurteilung des kardiovaskulären Risikos

Karczewski, Tina (2017)

In 2003 the ESH/ESC recommended the arterial stiffness measurement for arterial hypertension management in their guidelines for the first time. In addition to the conventional blood pressure measurement, the clinicians are advised to measure following parameters: pulse wave velocity (PWV), augmentation pressure (AugP) and central blood pressure (zBD). A change in shape of the blood pressure wav...

Standardised documentation of instrument use during laparoscopic surgery

Zickerow, Matthias ; Holmer, Christoph ; Kraft, Marc (2013)

To date, usability problems for laparoscopic instruments have mainly been investigated using questionnaires or laboratory studies. However, this methodology prevents the duration and frequency of instrument use from being documented objectively. Therefore, a tablet was used to create a graphic user interface which enables instrument use by operating and assisting surgeons to be documented with ...

A mobile gait analysis system for optimization of prosthetic alignments

Westebbe, Bettina ; Thiele, Julius ; Kraft, Marc (2013)

The prosthesis alignment is of central importance for a harmonic gait, especially for upper limb amputees. Today alignment optimization is based on static measuring and the experience of the orthopaedic technician. To objectify the alignment process a mobile gait analysis system based on 10 inertial sensors and a 6 DOF force and moment sensor was developed at the TU Berlin. The dedicated softwa...