Inst. Konstruktion, Mikro- und Medizintechnik

128 Items

Recent Submissions
Effekte von para- und diamagnetischen Materialien in einem 1,5-Tesla-Hochfeld-Magnetresonanztomographen (MRT)

Oellinger, H. ; Wendt, O. ; Siewert, C. ; Park, I. C. ; Dorsch, M. ; Lüth, T. C. ; Felix, R. ; Boenick, Ulrich (1998)

Dieser Artikel zeigt die Ergebnisse einer experimentellen Untersuchung des Störeinflusses von paramagnetischen und diamagnetischen Materialien auf die Bildgebung in einem geschlossenen 1,5-Tesla-Hochfeld-Magnetresonanztomographen(MRT). Mit drei verschiedenen Sequenztypen (SE, GE, EPI) wurden unterschiedlich große metallische und nichtmetallische Werkstückprofile hinsichtlich der entstehenden A...

Ein analytisches Modell für die Blutdruckübertragungsstrecke der invasiven Blutdruckmessung mit externer Flüssigkeitskopplung

Wendt, Z. ; Kraft, Marc ; Boenick, Ulrich (1998)

Die invasive Blutdruckmessung spielt in der Anästhesie und in der Intensivmedizin eine wichtige Rolle. Im klinischen Alltag wird vorwiegend das preisgünstige extrakorporale Blutdruckmeßverfahren mit einem externen Einwegtransducer eingesetzt. Die Qualität dieses Verfahrens hängt im wesentlichen von dem Druckübertragungsverhalten der Meßstrecke ab, welche hauptsächlich aus dem Katheter, den ...

Ein multifunktionales Herzkranzgefäßmodell: Nutzungsvarianten für vergleichende Untersuchungen an PTCA-Kathetern

Kraft, Marc ; Rutsch, Wolfgang ; Boenick, Ulrich (1998)

Obwohl neue koronarinterventionelle Techniken ihre Eignung für die minimalinvasive Therapie der koronaren Herzkrankheit unter speziellen Indikationsstellungen nachweisen konnten, ist die Ballondilatation (PTCA) bis heute das Standardverfahren zur Revaskularisierung verengter Koronargefäße. Das Verfahren belegt damit eine Mittelstellung zwischen medikamentöser Therapie und Bypassoperation. Der E...

Experimentelle Untersuchung der radialen Verformbarkeit von Stents

Schrader, S.C. ; Beyar, R. ; Kühler, M. ; Kraft, Marc ; Boenick, Ulrich (1998)

Infolge der mechanischen Unterstützung der Gefäßwand nach Stentimplantation kann eine akute Durchmesservergrößerung gegenüber konventioneller Ballonangioplastie (PTCA) erreicht und die Restenoserate gesenkt werden. Eine ausreichende Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Kräften ist eine Grundvoraussetzung für optimale Ergebnisse in der Stentapplikation. Aufgrund der Vielzahl der verwendeten M...

Kalibrierung von Röntgenbildverstärkern in der computerassistierten orthopädischen Chirurgie

Schauer, D. ; Nolte, L.-P. ; Kraft, Marc ; Boenick, Ulrich (1998)

Die computerassistierte orthopädische Chirurgie (CAOS) nutzt eine mathematische Simulation der Projektion von Instrumenten und anatomischen Strukturen in prä- oder intraoperativ erstellte Röntgen- oder CT-Bilder. Der Navigation liegt eine Signalübertragung durch mindestens vier Infrarotlichtstrahler (LED) pro Systemkomponente zugrunde, welche in einem Trägerschild fixiert ein lokales Koordinate...

Mechanische Eigenschaften von Human- und Schweineperikard

Naunin, M. ; Aliabadi-Zadeh, S. ; Barbenel, J.C. ; Kraft, Marc ; Boenick, Ulrich (1998)

In der Vergangenheit hat es umfangreiche Forschungsarbeiten über die mechanischen Eigenschaften von Rinderperikard gegeben, welches als biologisches Material für künstliche Herzklappen eingesetzt wird. Durch das Auftreten der Krankheit BSE in britischem Vieh wird heute jedoch nach alternativen Materialien gesucht. Humanes autogenes Perikard verspricht, keine Immunreaktionen auszulösen, die auc...

Ortsaufgelöste Temperaturmessung mit Hilfe der Kemspintomographie

Hampke, M. ; Busch, M. ; Chung, Y. ; Wendt, M. ; Kraft, Marc ; Boenick, Ulrich (1998)

Eine weitverbreitete Methode zur Behandlung nicht operabler Tumore ist die Hyperthermie. Eine Möglichkeit während dieser Behandlung die Temperatur zu kontrollieren, bietet die Kernspintomographie. Ihre Vorteile sind die gute Ortsauflösung, der gute Weichteilkontrast, die beliebige Wahl des Schnittbildverlaufs und ihr geringes Risiko für Nebenwirkungen. Innerhalb dieses Beitrags wird die Entwic...

Reaktionskraftuntersuchungen bei Vorschub und Rückzug von PTCA-Kathetern in modellierten Koronargefäßen

Kraft, Marc ; Rutsch, W. ; Boenick, Ulrich (1998)

PTCA-Ballonkatheter werden zur Aufweitung von Verengungen der Herzkranzgefäße genutzt. Sie finden in verschiedenen Bauarten Anwendung. Zwischen diesen Kathetertypen und den Kathetern einer Bauart aber verschiedener Hersteller bestehen deutliche Differenzen in der Ausprägung anwendungsrelevanter Kathetermerkmale. In einem neuen Prüfstand für PTCA-Katheter werden der anatomische Aufbau (Lage, Dur...

Softwarekomponenten zur Meßdatenverarbeitung für experimentelle Untersuchungen an PTCA-Kathetern

Kraft, Marc ; Krebs, K. ; Rutsch, W. ; Boenick, Ulrich (1998)

Ein Prüfstand für Ballonkatheter (Herzkranzgefäßmodell) ist den anatomischen Verhältnissen nachempfunden. Meßbar sind Aktions- und Reaktionskräfte an verschiedenen Positionen ebenso wie Drücke im Ballon und in Modellstenosen. Nachdem der grundlegende Aufbau der Meßdatenerfassung und Ansteuerung aktiver Prüfstandkomponenten ebenso wie ein Fuzzy-Bewertungsprogramm bereits vorgestellt wurden, lie...

Untersuchung der zeitabhängigen Ballonaufweitung an PTCA-Kathetern

Kraft, Marc ; Rutsch, W. ; Boenick, Ulrich (1998)

Als ergänzende Komponente eines Prüfstandes für PTCA-Katheter (Herzkranzgefäßmodell, [1], [2]) wurde unter Verwendung eines Zweiachs-Lasermeßkopfes ODAC 15XY der Fa. Zumbach eine Durchmesserprüfvorrichtung für Katheterballons entwickelt. Mit ihr läßt sich ein wesentliches Kathetermerkmal, der einem definierten Innendruck zugeordnete Durchmesser des Ballons, untersuchen. Der Ballondurchmesser ka...

Untersuchung des Einflusses von iatrogenen Schädigungen auf Marknägel

Bock, S. H. ; Bechtold, J.E. ; Kraft, Marc ; Boenick, Ulrich (1998)

Marknägel werden zur internen Fixierung von Brüchen der langen Röhrenknochen benutzt. Dabei muß der Nagel physiologische Lasten durch Biegung, Druck (d.h. Verkürzung) und Verdrehung aufnehmen. Der Rotationsschutz zur notwendigen Drehmomentübertragung, sowie auch die Längenkontrolle, wird üblicherweise durch eine Verriegelung des Nagels mit Schrauben oder Bolzen erreicht, die in proximalen und d...

Untersuchungen zur Hilfsmittelversorgung von Behinderten

Knigge, Mathias ; Roßdeutscher, Wolfram ; Boenick, Ulrich (1998)

Die Hilfsmittelversorgung von Behinderten weist immer noch Defizite auf: Benutzer beklagen sich über die angebotenen Produkte, die Mißachtung ihrer Bedürfnisse und den mühsamen Weg des Erwerbs von Hilfsmitteln. Auf der anderen Seite sehen sich die Kostenträger außerstande, die Versorgung aufrechtzuerhalten und fordern immer mehr Eigenbeteiligung an den Kosten. Wie kann diese Situation verbesser...

1H and 31P NMR Characterisation of a Double Breast Coil for Spectroscopic Measurements and Imaging

Hentschel, M. ; Oellinger, J. ; Siewert, C. ; Wieder, H. ; Hosten, N. ; Wendt, O. ; Lüth, T. ; Boenick, Ulrich ; Felix, R. (1999)

Erstmalig wird eine Mammadoppelspule beschrieben, die für die H1-Bildgebung sowie für die H1-und 31P-Spektroskopie verwendbar ist. Diese Arbeit beschreibt die grundlegenden technischen Merkmale der Spule, das Spulendesign, das B1-Feld mit Anregung, die Feldverteilung für 1H- und 31P, die Sensitivität und die Durchführbarkeit der 31P-Spektroskopie in vivo. Der wesentliche Vorteil der für zwei Fr...

Ein neues Verfahren zur patientenorientierten Zuordnung von Rollstuhlsitzkissen auf Basis von standardisierten Prüfverfahren

Diesing, Peter ; Hochmann, David ; Boenick, Ulrich ; Kraft, Marc (2005)

Rollstuhlsitzkissen sind die Schnittstelle zwischen Rollstuhl und Rollstuhlfahrer und übernehmen dabei Last übertragende und stabilisierende Aufgaben. Zusätzlich sollen sie helfen, Druckgeschwüre durch mechanische Entlastung und einen Abtransport von Feuchtigkeit und Wärme zu vermeiden. Die Auswahl eines Sitzkissen erfolgt dabei häufig anhand einer subjektiven Einschätzung der Sitzkisseneigensc...

Hochvernetzte Poyethylene in der Hüftendoprothetik

Döring, M. ; Willmann, G. ; Boenick, Ulrich (2000)

Die Notwendigkeit künstlicher Hüftgelenke nimmt mit dem steigenden Durchschnittsalter der Bevölkerung zu. Etwa 0,1% der Bevölkerung der Welt mit „westlicher" Lebensweise benötigt ein künstliches Hüftgelenk. Die derzeit verwendeten Werkstoffe in der Hüftendoprothetik besitzen, trotz stetiger Verbesserungen, immer noch zu hohe Abriebswerte. Somit ist das Hauptziel der heutigen Forschung über Werk...

Anwendung von piezoelektrischen Motoren in einem 1,5-Tesla Hochfeld-MR-Tomographen

Wendt, O. ; Boenick, Ulrich (2000)

Besteht die Aufgabe, präzise und automatisch gesteuerte Einrichtungen für die MR-Tomographie (MRT) zu entwickeln, so läßt sich eine störungsfreie Schnittbilddarstellung auch nur mit MR-kompatiblen Komponenten erreichen. Diesbezüglich haben Untersuchungen gezeigt, daß insbesondere Materialien mit geringen magnetischen Suszeptibilitäten und elektrischen Leitfähigkeiten hierfür geeignet sind. Soll...

Multifunktionale Prüfung von PTCA-Ballonkathetern

Kraft, Marc ; Schmitz, H. ; Schulte, K. ; Boenick, Ulrich (2000)

Es werden neue In-vitro-Meßverfahren für Ballonkatheter zur Aufweitung von Verengungen der Koronargefäße (PTCA) und ihre Verifizierung in einem komplexen Prüfsystem vorgestellt. Es ist in der Lage, alle relevanten Anwendungsbedingungen nachzubilden. So entspricht das zentrale Element des Prüfstandes, ein Koronargefäßmodell, in seiner geometrischen Struktur und in seinen Reibungsverhältnissen de...

Biopsieeinrichtung zur histologischen Sicherung von Kleinsttumoren in der MR-Mammografie

Wendt, O. ; Oellinger, J. ; Boenick, Ulrich ; Felix, R. ; Lüth, T.C. ; Schauer, D. (2000)

Die kontrastmittelunterstützte Magnetresonanztomographie der Mamma (MR-Mammographie) hat sich in den vergangenen Jahren bei gezielter Indikationsstellung zunehmend in der Mammadiagnostik etabliert. Dabei findet man im Einzelfall suspekte Herdbefunde, die weder palpatorisch, mammographisch noch sonographisch nachgewiesen werden können. Der wesentliche Vorteil dieses Verfahrens besteht in der seh...

Ein 3-achsiger Simulator zur Verschleissuntersuchung von Hüftendoprothesen unter realen Randbedingungen

Wendt, Z. ; Boenick, Ulrich (2000)

Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal in der Hüftendoprothetik ist die Langzeitverträglichkeit der Implantate. Diese Bestrebung wird jedoch durch die nicht selten vorkommenden Osteolysenerscheinungen gefährdet, deren Grund oft auf die Abriebpartikeln der artikulierenenden Gelenkpartner zurückzuführen sind. Da der Verschleißmechanismus aufgrund individuell vielfältiger Randbedingungen sehr komplex...

Computersimulation zur Verifizierung und Präsentation eines automatisch gesteuerten Mamma-Biopsiesystems

Dorsch, M. ; Oellinger, J. ; Wendt, O. ; Boenick, Ulrich (2000)

Die computerunterstützte Simulations- und Animationstechnik ist ein allgemein anerkanntes Hilfsmittel bei der Planung und Realisierung von technischen Systemen. Der Schwerpunkt des Simulations- und Animationseinsatzes lag ursprünglich nur auf der Planungsabsicherung. Zunehmend wird die Simulation und Animation durchgängig in allen Phasen des Planungs- und Realisierungsprozesses genutzt. In eine...