Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-802
Main Title: eXBO-Framework für eCommerce Anwendungen
Translated Title: eXBO-Framework for eCommerce Systems
Author(s): Fox, Oliver
Advisor(s): Popescu-Zeletin, Radu
Mahr, Bernd
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: In dieser Arbeit wird ein objektorientertes Framework für die Entwicklung von eCommerce-Systemen vorgestellt. Mit diesem Framework werden Unternehmen in die Lage versetzt, deutlich schneller als bisher und deutlich kostengünstiger als bisher, elektronische Lösungen für ihre Geschäfts-modelle zu erstellen. Den Betrachtungsschwerpunkt bilden dabei Geschäftsobjekte, die ihre Entsprechung in der real existierenden Geschäftswelt haben. Diese Betrachtungsweise ermöglicht eine Annäherung zwischen der betriebswirtschaftlich-anwendungsbezogenen Sichtweise von Auftraggebern und Managern und der technisch-implementierungsbezogenen Sicht von Entwicklern. Dadurch wird die für eine schnelle und korrekte Umsetzung von Geschäftsmodellen in einsatzfähige Softwaresysteme notwendige, enge Zusammenarbeit von Software-Ingenieuren und Experten aus den jeweiligen Geschäftsbereichen wesentlich unterstützt. In dieser Arbeit werden zahlreiche Business-Objects (Geschäftsobjekte) präsentiert, die das Grundgerüst der meisten Geschäftsanwendungen bilden können. Die grundlegende Idee der Business-Objects (BO) wird dabei erweitert, und es werden die sogenannten eXtended Business-Objects (eXBO) eingeführt. Diese erweitern die Konzeption herkömmlicher Business-Objects in zwei wesentlichen Punkten: eXBO besitzen zusätzliches Wissen über ihre Darstellung. Dies ermöglicht den Aufbau von eCommerce-Systemen die gleichzeitig für verschiedene Endgeräte spezialisiert sind. eXBO besitzen zusätzliches Wissen über ihre Bearbeitung. Dies ermöglicht es ihnen mit denen in dieser Arbeit vorgestellten eXBO-Facility-Komponenten bearbeitet zu werden. Die Kombination von eXBO und eXBO-Facilities ermöglicht bisher unerreichte Entwicklungsgeschwindigkeiten bei der Konstruktion von eCommerce-Anwendungen. Neben den eXBO und eXBO-Facilities werden weitere, wiederverwendbare Objekte und Komponenten vorgestellt, die ebenfalls dazu beitragen, daß zukünftige eCommerce-Anwendungen schneller und effizienter aufgebaut werden können. Desweiteren werden in den einleitenden Kapiteln allgemeine Architekturen und Entwurfskonzepte aufgezeigt, die gewählt werden sollten, um ein Maximum an Erweiterbarkeit, Flexibilität und Integrationsfähigkeit in vorhandene und zukünftige IT-Strukturen zu gewährleisten. In den letzten Kapiteln dieser Arbeit wird ein Teil der teilweise preisgekrönten eCommerce-Systeme vorgestellt, die mit dem vorgestellten Framework bereits erfolgreich umgesetzt werden konnten.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-7036
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/1099
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-802
Exam Date: 7-May-2003
Issue Date: 31-Oct-2003
Date Available: 31-Oct-2003
DDC Class: 004 Datenverarbeitung; Informatik
Subject(s): Business-Objekte
ECommerce
Entwicklungsgeschwindigkeit
Framework
WebObjects
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 4 Elektrotechnik und Informatik » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_9.pdf4.58 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.