Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-992
Main Title: Nobelpreisträger Eduard Buchner (1860-1917)
Subtitle: Ein Leben für die Chemie der Gärungen und - fast vergessen - für die organische Chemie
Translated Title: Nobelprize-winner Eduard Buchner (1860-1917)
Author(s): Ukrow, Rolf
Advisor(s): Schütt, Hans-Werner
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät I - Geisteswissenschaften
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Eduard Buchner wurde 1907 für die Entdeckung der zellfreien Gärung und sein erfolgreiches Ringen um ihre Anerkennung in der cientific community mit dem Nobelpreis für Chemie geehrt. Weit weniger bekannt sind seine Leistungen auf dem Gebiet der organischen Chemie. Veranlaßt durch Theodor Curtius hat sich Buchner hier fast ausschließlich mit der Chemie der Diazoalkane, im besonderen mit den vielfältigen Reaktionen des Diazoessigesters, beschäftigt. Die Dissertation untersucht die Wirkungen der organisch-chemischen Arbeiten Buchners zum Zeitpunkt ihrer Publikation und unternimmt den Versuch, ausgehend von einer Zitationsanalyse auf Basis der CD-ROM-Version des Science-Citation- Index für die Jahre 1980-1999, eine Bewertung seiner Arbeiten aus heutiger Sicht vorzunehmen. Dabei zeigt sich, daß der so häufig zitierte Ausspruch Adolf von Baeyers über Buchners mangelnde Begabung für die Chemie als subjektiv und unzutreffend charakterisiert werden muß. Über den Background und die Reception von Buchners nobelpreisgewürdigter Entdeckung der zellfreien Gärung hat Mitte der 1970er der amerikanische Wissenschaftshistoriker R.E. Kohler fundiert publiziert. In der DIsseration werden zur Geschichte der Entdeckung, des Ringens um ihre Anerkennung, über den Weg zum Nobelpreis und den Disput zwischen Buchner und Martin Hahn, der einen maßgeblichen Beitrag zur experimentellen Praxis für die Herstellung zellfreier Hefepreßsäfte geleistet hatte, auf der Grundlage der Forschung bisher nicht zugänglichen Quellenmaterials aus Privatbesitz bzw. bisher nicht ausgewerteter Archivmaterialien ergänzende und neue Sichten vorgelegt. Auch Buchners erste gärungschemische Publikation zum Einfluß von Sauerstoff auf Spaltpilzgärungen von 1885 wird eingehend analysiert. Darüber hinaus wird versucht, eine Antwort zu finden auf die Frage, warum Buchner in seinen späteren gärungschemischen Forschungen für die Aufklärung der Vorgänge im Prozeß der alkoholischen Gärung keinen nachhaltigen wissenschaftlichen Beitrag mehr leisten konnte. In diesem Kontext wird insbesondere auf seine gemeinsam mit Jakob Meisenheimer vertretene Milchsäuretheorie eingegangen. Ein wesentliches Anliegen war es, in der Dissertation eine harmonische Verbindung von Buchners wissenschaftlicher Arbeit sowie seinen persönlichen Lebensumständen und dem gesellschaftlichen und politischen Umfeld herbei- zuführen. Dabei konnten wiederum durch die Auffindung und Auswertung bisher unbekannten in Privatbesitz befindlichen Quellenmaterials (Briefe, Postkarten, Aufzeichnungen, Ansätze zu Familienchroniken) Zusammenhänge deutlich gemacht werden, die Korrekturen und Ergänzungen zu einzelnen Lebensabschnitten Buchners notwendig erscheinen lassen. Das betrifft vor allem Buchners Lebensjahre von 1878 bis 1884 wie seine letzten Lebensjahre von 1909 bis 1917. Durch zahlreiche Bild- und Dokumentennachweise wird besonders der bio- graphische Inhalt der Dissertation unterstützt, so werden u.a. Buchners Nobelurkunde und die Nobelmedaille farbig abgebildet.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-8923
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/1289
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-992
Exam Date: 29-Jun-2004
Issue Date: 10-Aug-2004
Date Available: 10-Aug-2004
DDC Class: 540 Chemie und zugeordnete Wissenschaften
Subject(s): Adolf von Baeyer
Arthur Harden
Eduard Buchner
Hans Buchner
Königliche Landwirtschaftl
Ludwig Knorr
Martin Hahn
Max von Gruber
Theodor Curtius
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 1 Geistes- und Bildungswissenschaften » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_49.pdf8.26 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.