Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-12059
For citation please use:
Main Title: An assessment of road safety in urban Egypt using a behavioral model based on attitudes and perceptions towards road safety measures
Translated Title: Eine Bewertung der Verkehrssicherheit im urbanen Ägypten mit einem Verhaltensmodell, das auf Haltungen und Wahrnehmungen zur Verkehrssicherheitsmaßnahmen basiert
Author(s): Ali, Mona
Advisor(s): Richter, Thomas
Referee(s): Richter, Thomas
Abbass, Khaled
Mahdy, Hassan
Granting Institution: Technische Universität Berlin
Type: Doctoral Thesis
URI: https://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/13267
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-12059
License: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Abstract: Road accidents are still a major cause of death in many countries worldwide. There have been many efforts trying to understand the cause of road accidents hence, preventing them from happening. This research is a continuation of the efforts in progress. The research proposes a novel and interdisciplinary model for understanding and assessing road user behavior as explained by road user attitudes, perceptions and knowledge. A tool is developed to test the model and Egyptian roads were used as a case study. A sample of 600 road users is attempted and a response rate of 83% is obtained. The tool is concluded to be both reliable and valid, and the model is finalized with knowledge and attitudes as drivers to road user perceptions and perceptions as a driver to road user behavior. The model is also used to assess the road user behavior on 6 roads in Egypt, the least effective roads are revealed and managerial implications are suggested. The output of the research is used to develop a package proposing significant actions required from different governmental institutions. Building on previous efforts as well as the model proposed, the application of the package in the case of Egypt would allow for changes in knowledge, attitudes, and perceptions of road users. These changes would eventually lead to change in road user behavior. The process described in this research is generic and would be beneficial and applicable on a wide range.
Verkehrsunfälle sind immer noch eine der Haupttodesursachen in vielen Ländern weltweit. Es hat viele Bemühungen gegeben, die Ursache von Verkehrsunfällen zu verstehen und somit zu verhindern, dass sie passieren. Diese Forschung ist eine Fortführung der laufenden Bemühungen. Die Forschung schlägt ein neuartiges und interdisziplinäres Modell vor zum Verständnis und zur Bewertung des Verhaltens von Verkehrsteilnehmern, wie es sich aus Einstellungen, Wahrnehmungen und Wissen. Ein Werkzeug wird entwickelt, um das Modell zu testen und ägyptische Straßen wurden als Fallstudie verwendet. Mit einer Stichprobe von 600 Verkehrsteilnehmern wird versucht, eine Rücklaufquote von 83% erhalten. Das Tool wird als zuverlässig und valide eingestuft. Das Modell wurde mit Wissen und Einstellungen als Treiber für die Wahrnehmung der Verkehrsteilnehmer und Wahrnehmungen als Einflussfaktoren für das Verhalten der Verkehrsteilnehmer. Das Modell wird auch verwendet zur Beurteilung das Verhalten der Verkehrsteilnehmer auf 6 Straßen in Ägypten zu bewerten, die am wenigsten Die am wenigsten effektiven Straßen werden aufgedeckt und Managementimplikationen werden vorgeschlagen. Das Ergebnis der Forschung wird verwendet, um ein Paket mit Vorschlägen für wichtige Maßnahmen, die von verschiedenen Regierungsinstitutionen gefordert werden. Aufbauend auf früheren Bemühungen sowie des vorgeschlagenen Modells, würde die Anwendung des Pakets im Ägypten zu einer Veränderung des Wissens, der Einstellungen und der Wahrnehmungen der Verkehrsteilnehmer. Diese Veränderungen würden schließlich zu einer Änderung des Verhalten der Verkehrsteilnehmer führen. Der in dieser Untersuchung beschriebene Prozess ist generisch und und wäre für eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmern nützlich und anwendbar.
Subject(s): road safety
road user
behavioral theory
Verkehrssicherheit
Verkehrsteilnehmer
Issue Date: 2021
Date Available: 3-Dec-2021
Exam Date: 6-Apr-2021
Language Code: en
DDC Class: 388 Verkehr; Landverkehr
620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
TU Affiliation(s): Fak. 5 Verkehrs- und Maschinensysteme » Inst. Land- und Seeverkehr (ILS) » FG Straßenplanung und Straßenbetrieb
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Publications

Files in This Item:
ali_mona.pdf
Format: Adobe PDF | Size: 3.9 MB
DownloadShow Preview
Thumbnail

Item Export Bar

This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons