Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-14971
For citation please use:
Main Title: Kinästhetische Interferenzen
Subtitle: Körpertechnik und Tanznotation im Entwurfsprozess architektonischer Räume
Author(s): Mohs, Dominik
Type: Book
URI: https://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/16197
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-14971
License: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Abstract: In einer künstlerisch basierten Studie zwischen architektonischer Entwurfspraxis und Tanzwissenschaft untersucht Dominik Mohs die Wechselwirkungen von Raumgestaltung und kinästhetischer Wahrnehmung. Rudolph von Labans choreographisches Denken überführt er dafür in eine experimentelle Versuchsanordnung, in der er Raumbildungsprozesse und Antriebe von Bewegungsimprovisationen mit Methoden der Tanzwissenschaften und Motion Capturing analysiert. Tänzerische Bewegung, verstanden als Einfühlung in den Raum und Ausdrucksgeschehen leiblich zentrierter Wahrnehmung, wird damit zur Grundlage, um den von August Schmarsow eingeführten architektonischen Raumbegriff zu hinterfragen.
Subject(s): kinästhetische Wahrnehmung
Körpertechnik
Architektur
Entwurfspraxis
Raum
Tanznotation
virtual reality
motion capturing
August Schmarsow
Rudolph Von Laban
Issue Date: 1-Aug-2021
Date Available: 25-Jan-2022
Language Code: de
DDC Class: 720 Architektur
Sponsor/Funder: TU Berlin, Open-Access-Mittel – 2021
Publisher: transcript
Publisher DOI: 10.14361/9783839459263
ISBN: 978-3-8394-5926-3
978-3-8376-5926-9
ISSN: 2702-8070
2702-8089
TU Affiliation(s): Fak. 6 Planen Bauen Umwelt » Inst. Landschaftsarchitektur und Umweltplanung » FG Landschaftsarchitektur Entwerfen
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Publications

Files in This Item:
Mohs_Kinästhetische_2021.pdf
Format: Adobe PDF | Size: 32.21 MB
DownloadShow Preview
Thumbnail

Item Export Bar

This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons