Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-1334
Main Title: Magnetschnellbahn für den schnellen Regionalverkehr – Optimierung des Langstatorantriebs und der Energieversorgung
Translated Title: Maglev for Fast Regional Transportation - Optimization of Long Stator Propulsion and Energy Supply
Author(s): Fischperer, Rolf
Advisor(s): Mnich, Peter
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt Auslegungen des Linearmotorantriebes für Einsatzfälle des Transrapid im Regionalverkehr. Im ersten Schritt wird die Wirkungsweise des Linearmotors und die damit verbundenen, für den Fernverkehr entwickelten Konfigurationen und Auslegungsgrundsätze erläutert und hinsichtlich ihrer betrieblichen Eigenschaften analysiert. Anschließend werden modifizierte Anforderungen des Regionalverkehrs identifiziert und Vorgehensweisen zur Optimierung des Antriebssystems festgelegt. Verschiedene Optimierungsmaßnahmen im Antrieb und anderen mit betroffenen Subsystemen werden erarbeitet und erläutert. Schließlich erfolgt eine quantitative Auswertung verschiedener Maßnahmen und Auslegungen anhand einer Musterstrecke. Optimierungspotentiale gegenüber den aus dem Fernverkehr bekannten Antrieben werden aufgezeigt. Es zeigt sich, daß mit entsprechender Entwicklung in den betrachteten Subsystemen Einsparungen in einer Größenordnung von 40% möglich sind, sowohl bei Investitionskosten als auch bei Betriebskosten.
This work deals with linear propulsion systems of the Transrapid maglev system especially applicable to regional transportation tasks. In a first step the principle of the linear motor and its configurations and layout strategies for long distance applications are explained and analyzed with regard to their operational characteristics. Next, modified requirements for regional transportation are identified and strategies for optimization of the propulsion system are set up. Various optimization measures within the propulsion system and neighboring subsystems are worked out and explained. Finally, a quantitative analysis of different measures is shown using an exemplary regional line. Optimization potentials compared to a long distance propulsion layouts are shown. It has been found that given the relevant developments in the subsystems concerned savings of up to 40% both in investment and operation costs are feasible.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-12590
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/1631
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-1334
Exam Date: 10-Feb-2006
Issue Date: 5-Apr-2006
Date Available: 5-Apr-2006
DDC Class: 600 Technik, Technologie
Subject(s): Langstatorantrieb
Magnetschnellbahn
Regionalverkehr
Transrapid
Verkehrstechnik
Long stator
Maglev
Propulsion
Transportation
Transrapid
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Institut für Land- und Seeverkehr (ILS) » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_41.pdf5.99 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.