Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-1390
Main Title: Telearbeit in der Unternehmensplanung. Eine empirische Untersuchung. Analysen, Wertungen, Handlungsempfehlungen. Im Brennpunkt Arbeiten zu Hause, alternierend, selbständig
Translated Title: Telework in strategic planning
Author(s): Weiland, Bernd Peter
Advisor(s): Thomas, Helga
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät I - Geisteswissenschaften
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Telearbeit in der Unternehmensplanung ist ein Projekt auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung in Deutschland. 1071 Antworten, resultierend aus Kontaktinterviews mit den Zuständigen aus einem breit gefächerten Branchenmix, liefern echte Daten. 60 Fragen, von der Kostenreduktion über die Flexibilisierung bis hin zu Leistungssteigerungen und Schulungsmassnahmen, fliessen in diese Untersuchung ein und bilden das Gerüst dieser Arbeit. Was ist Telearbeit, wer ist Telearbeiterin, wer Telearbeiter, ist Basisfrage dieses Projektes. Satelitten-. und Nachbarschaftsbüros, Telehäuser und Teleservicezentren,die „ON-SITE“ Telearbeit und das virtuelle Unternehmen werden vorgestellt. Vorliegenden Messdaten zur Wirtschaftlichkeit durchzuführender Maßnahmen, die die Einführung von Telearbeit begleiten, Messdaten zur Entlohnung, zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und auch zur Qualifizierung involvierter Telearbeiterinnen und Telearbeiter verdeutlichen in ihrer Analyse die Sichtweise und das Handeln der Unternehmer und der Verantwortlichen im Führungsbereich der Betriebe. Die aus den Messdaten hergeleiteten Erkenntnisse werden an Hand vieler Diagramme anschaulich dargestellt und mit Handlungsempfehlungen unterlegt. Im Brennpunkt dieser Untersuchung steht die Telearbeit ZUHAUSE und ALTERNIEREND. Die Arbeit in der SELBSTÄNDIGKEIT ist die Ergänzung, die in Hinblick auf beide Konstrukte die Gratwanderung zwischen abhängiger und selbständiger Tätigkeit beleuchtet. Breiter Raum wird dem Thema Zeitmanagement eingeräumt. Am Beispiel des „Pareto Prinzips“, der „Alpenmethode“, der „ABC Analyse“, das „Eisenhower Prinzips“ und der „REFA Normkurve“ werden Arbeitsabläufe entwickelt. Ein Vergleich der aus der empirischen Untersuchung vorliegenden Anzahl der Telearbeiterinnen und Telearbeiter in Deutschland mit den Zahlen aus Hochrechnungen zum Vereinigten Königreich und Spanien macht deutlich, dass schwammige Definitionen realitätsbezogenes Zahlenwerk verhindern. Die vorliegende Arbeit zeigt, dass Telearbeit dann funktioniert, wenn involvierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor dem Hintergrund flacher Hierarchien auf der Basis präziser und erfüllbar Zielvorgaben und vorsichtig hantierten Kontrollmechanismen mehr Selbstverantwortung und mehr Eigeninitiative zugestanden ist. TELEARBEIT ist zukunftsweisendes Emanzipationsmodell für die Arbeit von morgen.
Telework in strategic planning is a project based on an empirical study in three European countries. Survey Methods: The survey consisted of 60 questions, ranging from cost reduction and flexibility to measures of effectiveness and increases in achievement. 1071 survey responses were received as a result of interviews with those responsible from a wide field of vocations. Analysis of these data serves as the basis of the study. Identification of what is Telework and who are Teleworkers is the goal of the research project. Satellite and neighborhood offices, “Telehouses” (offsite employees) and Tele-service centers that are dedicated to onsite Telework and their virtual users are introduced. Previous studies on the economy and effectiveness of Telework, including a review of past assessment methods and the design of an appropriate framework, accompany the introduction. This serves to develop an analysis of the qualifications of Teleworkers’ perspectives on dealing with clients and business leaders. The research is represented in diagrams with explanatory recommendations to support the findings on Telework. A critical issue raised in the study addresses Teleworkers who work at home and on alternate schedules. Self-employment was the key that illuminated the differences between dependent and independent productiveness. On a broader level, the theme of time management emerged. Examples of Paretoprinciple,the Alpine-method, the ABC-analysis, the Eisenhower-principleand the REFA-Norm-curve work routines were developed to demonstrate work habits. A comparison with an empirical study of the existing number of Teleworkers in Germany with high numbers in the United Kingdom and Spain demonstrates that an unclear definition prevents an accurate representation of the differences between Teleworkers in these countries. The study shows that Telework is effective when employees face little hierarchy, when their work output is realistic and specified, and when control mechanisms encourage greater self-reliance and initiative. Telework is the model of emancipation in the workplace of tomorrow.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-13042
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/1687
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-1390
Exam Date: 28-Apr-2006
Issue Date: 4-Jul-2006
Date Available: 4-Jul-2006
DDC Class: 650 Management und unterstützende Tätigkeiten
Subject(s): EcaTT
MbO
Telekooperation
Telemanager
Zeitmanagement
EcaTT
MbO
Telecooperation
Telemanager
Time-management
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 1 Geistes- und Bildungswissenschaften » Institut für Erziehungswissenschaft » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_47.pdf9,88 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.