Engage with Fungi

Meyer, Vera; Schmidt, Bertram; Pohl, Carsten; Schmidts, Christian; Hoberg, Friederike; Weber, Birke; Stelzer, Lisa; Angulo Meza, Angely; Saalfrank, Cornelia; Sharma, Sunanda; Weinhold, Martin; Glocksin, Bernhard; Rosetto, Sabrina; Syperek, Markus; Krause, Jens; Volpato, Alessandro; Noonan, Logan; Nazarek, Annemarie; Göngrich, Erik; Wilhelm, Nora; Heber, Lena; Pfeiffer, Sven

FG Angewandte und Molekulare Mikrobiologie

Wie wollen wir in Zukunft leben? Wie tragen wir Verantwortung für die Zukunft der Erde, für unsere Umwelt, für uns Menschen? Indem wir die Kreativitätsmotoren Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft zusammenführen, um gemeinschaftlich und transdisziplinär Visionen für eine nachhaltige Zukunft und beschreitbare Wege in eine solche zu erarbeiten. Das Buch Engage with Fungi („Beschäftigung mit Pilzen“) berichtet beispielhaft von einem solchen Unterfangen und stellt das gemeinsame Forschen an und das Lernen von Pilzen in den Mittelpunkt der Betrachtung. Pilze sind Baumeister, Stoffwechselkünstler und Experten des Vernetzens und der Kollaboration. Sie lehren uns, dass in der Natur die Kooperation über Artgrenzen hinweg zum gemeinschaftlichen Nutzen dominiert, und helfen uns zu verstehen, wie limitierte Ressourcen gemeinschaftlich erschlossen werden können. So stellt das Buch vernetzte wissenschaftliche, künstlerische und zivilgesellschaftliche Forschungsvorhaben im Zeitraum 2020 bis 2022 vor. Ausgehend vom Fachgebiet für Angewandte und Molekulare Mikrobiologie der TU Berlin, verschmolz im Berliner Raum die Pilzbiotechnologie mit den Künsten, dem Design, der Architektur und der Citizen Science. In dieser einzigartigen Kooperation konnten Konzepte für pilzbasierte Biomaterialien entwickelt werden, die ein nachhaltiges Leben und Wohnen in greifbare Nähe rücken lassen.
How do we want to live in the future? How do we take responsibility for the future of the Earth, for our environment, for our society? By facing the great challenges of today together. By fusing the creativity engines of science, art, and society in order to jointly and transdisciplinarily develop visions for a sustainable future and viable paths towards it. The book Engage with Fungi exemplifies such a transdisciplinary endeavour and focuses on collaborative research on and learning from fungi. Fungi are master builders, metabolic artists and experts in networking and collaboration. They teach us that nature is dominated by cooperation across species boundaries for collective benefit, and help us understand how limited resources can be tapped collectively. Thus, the book presents networked scientific, artistic and civil society research projects in the period 2020 to 2022. Initiated by the Department of Applied and Molecular Microbiology at TU Berlin, fungal biotechnology merged with the arts, design, architecture, and citizen science. Through this unique collaboration, concepts for fungal-based biomaterials could be jointly developed, bringing a sustainable living and dwelling within reach.