Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-1894
Main Title: Bewertungsverfahren für verschiedene intermodale Straßenverkehrsmaßnahmen
Translated Title: Evaluation method of different intermodal transport projects
Author(s): Adams, Christian
Advisor(s): Richter, Thomas
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensysteme
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Zur Beurteilung von Straßenverkehrsmaßnahmen werden bisher häufig volkswirtschaftliche Bewertungen durch Nutzen-Kosten-Analysen angewendet, da die wirtschaftlichen Aspekte bei der Planung und dem Bau von Strraßenverkehrsmaßnahmen eine sehr wichtige Bedeutung zukommt. Diese Verfahren dienen vorrangig dazu, den volkswirtschaftlichen Erfolg einer Maßnahme zu überprüfen. Sie sind aber nur sehr bedingt geeignet, um Maßnahmen ganzheitlich miteinander zu vergleichen. Für eine ganzheitliche und nachhaltige Bewertung ist ein Bewertungsverfahren nötig, dass neben den ökonomischen auch die ökologischen und sozialen Effekte einer Straßenverkehrsmaßnahme berücksichtigt. Ein solches Bewertungsverfahren wird im Rahmen dieser Arbeit entwickelt. Das entwickelte Bewertungsverfahren ermöglicht es, die unterschiedlichsten intermodalen Straßenverkehrsmaßnahmen ganzheitlich und vergleichend miteinander bewerten zu können. Die Bewertung erfolgt multikriteriell anhand verschiedener Ziele aus mehreren Zielfeldern. Anders als eine Vielzahl national und international angewendeter Bewertungsverfahren berücksichtigt dieses Bewertungsverfahren neben den verkehrlichen Belangen auch Ziele anderer Zielfelder, die durch Straßenverkehrsmaßnahmen direkt oder indirekt betroffen sind und deren Wirkung nicht monetarisiert ausgedrückt werden können. Als Ergebnis wird für jede Maßnahmen ein Wert ermittelt, der kennzeichnet, wie stark die Wirkung dieser Maßnahme gegenüber der Nicht-Realisierung ist. Anschließend können dann diese Werte entsprechend ihrer Wertigkeit angeordnet werden. Man erhält so eine Reihenfolge aller bewerteten Maßnahmen in der Reihenfolge entsprechend ihrer Wirkung. Das entwickelte Bewertungsverfahren ist für eine Vielzahl unterschiedlicher intermodaler Straßenverkehrsmaßnahmen einsetzbar. Zusammengefasst beschreiben folgende Merkmale dieses Bewertungsverfahren: • multikriterieller Aufbau, • Ermittlung einer Wirkungsdifferenz zwischen Nullfall und Planfall, • Berücksichtigung von Zielfeldern aus allen verkehrlich (und städtebaulich) relevanten Bereichen, • Berücksichtigung von Zielen aller Verkehrsarten, • Berücksichtigung von ganzheitlichen und nachhaltigen Zielen, • Verwendung eines einheitlichen Bezugsraums, • additive Berücksichtigung der Bewertungsgrößen, • Integration der Kosten als additiven Bestandteil, • transparente Beschreibung der Bewertungsgrößen, • einfache Handhabbarkeit und • modularer Aufbau.
The evaluation of transport projects is often done by economic evaluation with the help of cost-benefit-analysis. The relevance of economic aspects of transport projects is high, but these evaluations are just partly adapted to compare projects with each other. For an integrated and sustainable evaluation a practice has to be developed to consider the environmental and social aspects of transport projects beside the economic aspects. Such a evaluation system will be developed in this research paper. The evaluation system is able to compare the sustainability of different intermodal transport projects. It will use multi-criteria components that implicate different aims and principles of transport planning. Besides that the new evaluation system will also contain non-monetary effects. The result for each project is a significance, which shows the effect compared to no realisation. The order of the significance results in the order of the projects. The characteristics of this evaluation systems are: • multi-criteria structure, • investigation of the difference of the effect between realisation and no realisation, • consideration of different aims and principles of transport and urban planning, • consideration of aims of all carrier of traffic, • consideration of sustainably and integrated aims, • using a uniform reference area, • additive consideration of evaluation parameters • integration of the component cost in the same way, • transparent description of evaluation parameters, • easy manageability and • modular architecture.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-19017
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/2191
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-1894
Exam Date: 10-Jun-2008
Issue Date: 8-Jul-2008
Date Available: 8-Jul-2008
DDC Class: 380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Subject(s): Bewertung
Kosten
Kriterien
Nutzen
Zielfelder
Benefit
Cost
Criteria
Evaluation
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 5 Verkehrs- und Maschinensysteme » Institut für Land- und Seeverkehr (ILS) » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_12.pdf17,69 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Dokument_13.pdf11,56 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.