Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2109
Main Title: A Performance Test Design Method and its Implementation Patterns for Multi-Services Systems
Translated Title: Eine Methode für Leistungs-Test-Beschreibung und Realisierungsmuster für Multi-Dienst Systeme
Author(s): Din, George
Advisor(s): Schieferdecker, Ina
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik
Type: Doctoral Thesis
Language: English
Language Code: en
Abstract: In den letzten Jahren hat sich das Angebot an Telekommunikationsdiensten erweitert, was dazu geführt hat, dass der Markt für Dienste, die sich auf Netzwerkinfrastrukturen beziehen, mittlerweile sehr umkämpft ist. Ausserdem werden die traditionellen Telekommunikationssysteme mit Internet Technologien kombiniert, um eine grössere Auswahl an Diensten anbieten zu können. Daraus resultieren offensichtlich eine Zunahme der Teilnehmeranzahl und ein erhöhter Dienst-Bedarf. Infolge dieser Komplexität werden Leistungstests der sich kontinuierlich entwickelnden Telekommunikationsdienste zu einer echten Herausforderung. Effizientere und leistungsfähigere Testlösungen werden benötigt. Das Leistungsvermögen hängt ab vom Workload Design und von der effizienten Nutzung der Hardware für die Testdurchführung. Die Leistungstests der Telekommunikationsdienste führen zu einer interessanten Problemstellung: Wie soll man adäquate Lastprofile erstellen, um die Leistung solcher Systeme zu testen? Traditionelle Methoden zur Darstellung der Last, die auf Anfrage/Sekunde basieren, sind nicht zweckmässig, da sie keine geeigneten Modelle zur Anordnung des Datenverkehrs nutzen. In diesen Umgebungen soll der Nutzer mit dem Netzwerk über fortlaufende Anfragen, sogenannten Transaktionen, interagieren. Mehrere Transaktionen erzeugen einen Dialog. Ein Benutzer kann gleichzeitig zwei oder mehrere Dienste abrufen und es können verschieden Navigationsmuster für verschiedene Benutzergruppen beobachtet werden. Diese Promotion schlägt eine Methodologie für Leistungstests vor, die sich mit den vorher genannten Charakteristika beschäftigt. Diese Methodologie setzt sich aus Verfahrensweisen und Modellen zusammen, die eine adäquate Last von Multi-Dienst Systemen realisieren sollen. Die Leistungsfähigkeit dieser Methodologie wird in einer Fallstudie nachgewiesen, die sich mit Leistungstests von IMS-Systemen (IP Multimedia Subsystem) befasst.
Over the last few years, the scope of telecommunication services has increased dramatically, making network infrastructure-related services a very competitive market. Additionally, the traditional telecoms are now using Internet technology to provide a larger range of services. The obvious outcome, is the increase in the number of subscribers and services demanded. Due to this complexity, the performance testing of continuously evolving telecommunication services has become a real challenge. More efficient and more powerful testing solutions are needed. This ability depends highly on the workload design and on the efficient use of hardware resources for test execution. The performance testing of telecommunication services raises an interesting problem: how to create adequate workloads to test the performance of such systems. Traditional workload characterization methods, based on requests/second, are not appropriate since they do not use proper models for traffic composition. In these environments, users interact with the network through consecutive requests, called transactions. Several transactions create a dialog. A user may demand in parallel two or more services and different behavioural patterns can be observed for different groups of users. This thesis proposes a performance testing methodology which copes with the afore mentioned characteristics. The methodology consists of a set of methods and patterns to realize adequate workloads for multi-service systems. The effectiveness of this methodology is demonstrated throughout a case study on IP Multimedia Subsystem performance testing.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-21797
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/2406
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2109
Exam Date: 8-Sep-2008
Issue Date: 18-Mar-2009
Date Available: 18-Mar-2009
DDC Class: 004 Datenverarbeitung; Informatik
Subject(s): IMS
Leistungstests
NGN
TTCN-3
IMS
NGN
Performance Testing
TTCN-3
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 4 Elektrotechnik und Informatik » Institut für Telekommunikationssysteme » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_29.pdf4.15 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.