Zentrale & sonstige Einrichtungen

257 Items

Recent Submissions
Test von FDDI-Systemen auf Standardkonformität und Interoperabilität im EANTC

Almus, Herbert (1992)

Die Entwicklung im Bereich der EDV-Systeme hat insbesondere durch die Verfügbarkeit leistungsfähiger Arbeitsplatzrechner dazu geführt, daß die Funktion der diese Systeme verbindenden Netzwerke von erheblicher Bedeutung für die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens geworden ist. Innerhalb einer Organisation werden oftmals Systeme verschiedenster Hersteller eingesetzt, wodurch die Interoperabili...

Empfehlungen zur Erstellung institutioneller Forschungsdaten-Policies. Das Forschungsdaten-Policy-Kit als generischer Baukasten mit Leitfragen und Textbausteinen für Hochschulen in Deutschland

Hiemenz, Bea ; Kuberek, Monika (2018-10-22)

Forschungsdaten bilden das Fundament wissenschaftlicher Erkenntnis und stellen eine wertvolle Ressource dar, die es langfristig für Wissenschaft und Forschung wie auch für die Gesellschaft zu bewahren und zu nutzen gilt. Aufbewahrung und Zugänglichmachung von Forschungsdaten im Sinne der FAIR-Prinzipien tragen dazu bei, Forschungsergebnisse zum einen nachvollziehbar und überprüfbar zu machen, ...

Prinzip Mies

Nägelke, Hans-Dieter (2016)

null

Keine Experimente! Ein Gespräch mit Walter Curt Behrendt zur Deutschen Werkbund-Ausstellung Cöln 1914

Nägelke, Hans-Dieter (2014)

null

TUBIS – Integration von Campusdiensten an der Technischen Universität Berlin

Hildmann, Thomas ; Ritter, Christopher (2007)

Die IT-Landschaft der Universitäten ist historisch gewachsen. Unterschiedliche Abteilungen und Fakultäten haben jeweils für sie optimale Softwarelösungen ausgewählt und in ihre Arbeitsabläufe integriert. Die aktuellen Anforderungen an die Universitäten erfordern eine Integration der unterschiedlichen Insellösungen. Die TU-Berlin setzt hierbei auf ein eigenes Produkt, das auf Basis verschiedener...

Neue Universitätsbibliothek für Berlin - Gemeinschaftsprojekt der TU Berlin und der Universität der Künste Berlin

Zick, Wolfgang ; Richter, Andreas (2003)

Die Universitätsbibliothek der Technischen Universität Berlin erhält erstmalig in ihrer über 120-jährigen Geschichte ein ausschließlich für ihre Zwecke errichtetes, funktionsgerechtes Gebäude. Damit wird die Bibliothek für die Anforderungen des digitalen Medienzeitalters gerüstet und in die Lage versetzt, ihren Kundinnen und Kunden sowie den Beschäftigten zeitgemäße Arbeitsbedingungen und ein v...

Gemeinsamer Neubau der Universitätsbibliotheken der TU-Berlin und der Bibliothek der Universität der Künste Berlin (UdK)

Zick, Wolfgang ; Richter, Andreas ; Meyer-Brunswick, Uwe (2003)

Wie bei so vielen Bibliotheksneubauten ist der Anlass für die Planung eines Neubaus das Erreichen der Kapazitätsgrenzen. Die provisorische Unterbringung in Räumen, die funktional für eine Nutzung als Bibliothek nicht vorgesehen sind, ließ sich im Laufe der Jahrzehnte auf der Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten für die stetig wachsenden Bestände der Universitätsbibliothek der TU nicht umgehen...

Sollen wir Bibliothekare jetzt alle Informatiker werden?

Becker, Pascal-Nicolas ; Fürste, Fabian (2013)

Immer mehr Bibliotheken übernehmen Aufgaben im Bereich der Datenerhaltung und -pflege. Informatiker/innen tragen im Öffentlichen Dienst oft die Bezeichnung »Angestellte/r in der Datenverwaltung«, obwohl die Verwaltung gespeicherter Daten schon lange keine Aufgabe mehr nur für Informatiker/innen darstellt. Gleichzeitig geht die bibliothekarische Arbeit über die klassische Literaturversorgung hin...

Planungswerkstatt Hochschullehre

Hoffmann, Sarah Gertrud ; Kiehne, Björn (2018)

Im Buch stellen die Autor_Innen die Frage, wie Seminare und Vorlesungen stärker am Lernen der Studierenden ausgerichtet werden können. Sie beschreiben Lehrideen aus Berliner Hochschulen anhand konkreter Planungen aus der Innovationsarbeit des Berliner Zentrums für Hochschullehre. Sie dienen als Anregungen für lernorientierte Lehrveranstaltungen an Hochschulen.

Die UB der TU Berlin macht mobil – Neue Dienste für die vernetzte und mobile Studierendengeneration

Kuberek, Monika (2012)

null

Datenmanagementpläne leicht gemacht: TUB-DMP, das Web-Tool der TU Berlin für Datenmanagementpläne

Kuberek, Monika ; Fürste, Fabian (2018)

Das Web-Tool TUB-DMP ist ein weiterer Baustein in der Forschungsdaten-Infrastruktur der Technischen Universität Berlin, die vom „Servicezentrum Forschungsdaten und -publikationen“ (SZF) betrieben wird. TUB-DMP ergänzt das Repositorium für Forschungsdaten und Publikationen „Deposit-Once“, das die langfristige Verfügbarkeit, Verifizierung, Zitierbarkeit und Nachnutzbarkeit der Forschungsergebniss...

Leitlinie? Grundsätze? Policy? Richtlinie?

Hiemenz, Bea ; Kuberek, Monika (2018)

Die Anzahl der Forschungsdaten-Policies an deutschen Universitäten ist seit 2014 deutlich gestiegen und die Kurve geht kontinuierlich nach oben. Eine Besonderheit der deutschen Policies ist auf den ersten Blick ersichtlich: Es gibt keine einheitliche Bezeichnung – verwendet werden „Leitlinie“, „Grundsätze“, „Policy“, „Richtlinie“. Auch zeigen die Policies deutliche Unterschiede auf, was Umfang ...

Sicher in der Cloud – Best Practice Sicherheitskonzept

Kuberek, Monika (2017)

Cloudbasierte Bibliothekssysteme, die als Software as a Service von einem externen IT-Dienstleister betrieben werden, stellen das Bibliotheksmanagement vor neue Herausforderungen – vor allem im Hinblick auf die Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit. Insbesondere die Risiken hinsichtlich Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität der zu schützenden Daten sind andere als bei den h...

Die Forschungsdaten-Infrastruktur der TU Berlin

Kuberek, Monika (2013)

Um den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein dauerhaftes, zukunftsorientiertes Angebot im Umgang mit ihren Forschungsdaten zur Verfügung zu stellen, wird seit September 2012 eine Forschungsdaten-Infrastruktur an der TU Berlin aufgebaut. Sie soll die langfristige Sicherung und Verfügbarkeit der hier entstandenen Forschungsdaten und der darauf basierenden Forschungspublikationen gewährlei...

Eskalation – Dynamiken der Gewalt im Kontext der G20-Proteste in Hamburg 2017

(2018)

Die Gewalt um den G20-Gipfel wird in Hamburg auch ein gutes Jahr nach den Ereignissen noch kontrovers diskutiert. Wie konnte ein Gipfelprotest in Unruhen mit breiter Beteiligung übergehen? Warum lag bei Polizeimaßnahmen die Schwelle zur Gewalt so niedrig? Der Bericht „Eskalation. Dynamiken der Gewalt im Kontext der G20-Proteste in Hamburg 2017“, der am 6. September veröffentlicht wird, will die...

Was (nicht) prägte. Carls von Diebitschs kurze Jahre an der Berliner Bauakademie

Nägelke, Hans-Dieter (2017)

null

Evaluation institutioneller Forschungsdaten-Policies in Deutschland. Analyse und Abgleich mit internationalen Empfehlungen

Hiemenz, Bea ; Kuberek, Monika (2018-09-10)

Forschungsdaten sind als Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnis eine wertvolle Ressource, die langzeitverfügbar und entsprechend der FAIR-Prinzipien findbar, offen zugänglich, austauschfähig und nachnutzbar sein sollen. Es ist eine zentrale Aufgabe und Verantwortung des Hochschulmanagements für Forschung und Wissenschaft, Forschungsdaten zu schützen, zu bewahren und deren korrekte Verarbeitung...

Neue Bauakademie

(2017)

Die Technische Universität Berlin hat ihre Wurzeln in der Bauakademie und unterstützt deshalb ihre Wiedererrichtung. Beiträge aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, aus der Technischen Universität und von unseren Partner präsentieren Ideen für eine zukünftige Nutzung einer "Neuen Bauakademie" in der Mitte Berlins.

Strategische Beteiligung an der Stadtteilentwicklung: Mittelfristige Wirkungen von Planungszellen im Bund-Länder-Programm Soziale Stadt

Schröder, Carolin (2014)

Planungszellen wurden in den 1970er Jahren konzipiert, als eine Methode, in der zufällig ausgewählte Anwohner/innen über ein zuvor festgelegtes Thema diskutieren, kurze Expertenbeiträge hören, diese mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft erneut diskutieren und ihre abgestimmten Diskussionsergebnisse in einem Gutachten veröffentlichen (Dienel 1978). Drei mal zwei Planungszellen wu...

Warum Partizipation?

Walk, Heike ; Schröder, Carolin (2011)

Theorie und Praxis der Partizipation stehen in sehr unterschiedlichen Traditionen und Diskussionszusammenhängen. Die Frage, was unter Partizipation zu verstehen ist, wird je nach historischer Phase, gesellschaftlichem Bereich, Politikfeld und Zielstellung unterschiedlich beantwortet; dabei spielen zeitgenössische gesellschaftspolitische Entwicklungen eine große Rolle. Es ist daher nicht verwund...