Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2379
Main Title: Erneuerbare Energien in Deutschland – Eine Biographie des Innovationsgeschehens
Translated Title: Renewable Energies in Germany – A Biography of the Innovation Process
Author(s): Bruns, Elke
Ohlhorst, Dörte
Wenzel, Bernd
Köppel, Johann
Type: Book
Language: German
Language Code: de
Abstract: In den letzten 20 Jahren konnten in Deutschland zuvor nicht für möglich gehaltene Wachstumsquoten in den Branchen der erneuerbaren Energien im Stromsektor umgesetzt werden. Das Forschungsprojekt „Innovationsbiographie der erneuerbaren Energien“ untersuchte in einer Querschnittsbetrachtung rückblickend die Innovationsverläufe der erneuerbaren Energien zur Stromerzeugung: Biogasverstromung, Photovoltaik, Windenergie, Tiefengeothermie und Wasserkraft. Die nun vorliegende Studie gibt Aufschluss darüber, welche zentralen Einflussfaktoren und Akteure auf den Innovationsprozess der erneuerbaren Energien fördernd – oder auch hemmend – einwirkten. Die einzelnen Sparten der erneuerbaren Energien im Stromsektor weisen individuelle Innovationsbedingungen, Verläufe und Dynamiken auf. Es wird aber auch eine gewisse Regelhaftigkeit deutlich: die Innovationsprozesse verlaufen nicht stetig bzw. linear, sondern weisen Brüche und Entwicklungsknicks auf. Auf Phasen hoher Innovationsdynamik können Phasen der Stagnation oder Krisen folgen, die eine Herausforderung für die Steuerung darstellen. Die Ergebnisse des Forschungsvorhabens beleuchten die Vielschichtigkeit und das Auf und Ab von Innovationsverläufen der erneuerbaren Energien. Die Erfolge sind Ergebnis einer Koordinationsleistung staatlicher, privater und gesellschaftlicher Akteure. Auch übergeordnete Rahmenbedingungen, technische Voraussetzungen oder gesellschaftliche Einflüsse spielten im Sektor der erneuerbaren Energien eine entscheidende Rolle. Auf Seiten der Politik ist daher systemisches Denken und Handeln gefragt. Nur dann können Wirkungszusammenhänge zwischen den unterschiedlicher Einflussfaktoren erkannt, interpretiert und durch adäquate Maßnahmen politisch gesteuert werden. Online-Version, im Universitätsverlag der TU Berlin (www.univerlag.tu-berlin.de) erschienen.
For the past 20 years we have witnessed growth rates of electricity generation from renewable energies in Germany that were not considered possible before. The interdisciplinary research project “Innovationsbiographie der erneuerbaren Energien“ (biography of the innovation process of renewable energies) examined with a cross-sectional, retrospective approach the innovation pathways of five energy sources for renewable electricity generation: biomass, photovoltaic, deep geothermal energy, wind power and hydroelectricity. This study sheds light on the – supportive and inhibitive - influencing factors and on the decisive actors within the innovation process of renewable energies. The individual branches of renewable energies in the electricity sector possess unique innovation conditions, pathways and dynamics. Yet there appears to be a certain pattern: the innovation processes do not proceed continuously or linear, but they exhibit phases of breaks and ruptures. Phases of high innovative dynamics may be followed by phases of stagnation or crises, which pose a challenge for political steering. The results of the research project highlight the multi-layered character and the ups and downs in the innovation paths of renewable energies. The successes are a result of the coordination capabilities of governmental, private and societal actors. Just as well, overarching framework conditions, technical preconditions or societal influences play a decisive role within the sector of renewable energies. Hence there is a constant need for systemic thinking and acting on the side of politics. This is the only way to discover and interpret the interdependencies between different influencing factors and to allow for political steering by adequate measures. Online-Version, published by Universitätsverlag der TU Berlin (www.univerlag.tu-berlin.de).
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-25571
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/2676
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2379
Issue Date: 26-Feb-2010
Date Available: 26-Feb-2010
DDC Class: 320 Politikwissenschaft
Subject(s): Eneuerbare Energien
Entwicklung
Historisch
Innovation
Politische Steuerung
Development
Historical
Innovation
Political steering
Renewable energy
Creative Commons License: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/
ISBN: 978-3-7983-2201-1
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 6 Planen Bauen Umwelt » Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_43.pdf7.25 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.