Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2726
Main Title: Strategien zur Restrukturierung von Staatsverschuldung in Schwellenländern
Translated Title: Strategies for restructuring sovereign debt in emerging markets
Author(s): Müller-Eicker, Stephan
Advisor(s): Helberger, Christof
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät VII - Wirtschaft und Management
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Die Restrukturierung von Staatsanleihenbestände hat in den letzten Jahrzehnten durch die vermehrte Verschuldung über Anleihen an Bedeutung gewonnen. Bisher fanden Verhandlungen zwischen dem Schuldnerland und Regierungen im Pariser Club und mit den Banken im Londoner Club statt. Anleihegläubigern ist es bisher nicht gelungen, sich in einem Club zu koordinieren und dem Schuldnerland damit als eine geschlossene Gruppe in Verhandlungen gegenüberzutreten. Die Arbeit untersucht neben der Verhandlungslösung eine Internationale Insolvenzordnung und den marktbasierten Ansatz über Collective Action Clauses als mögliche Lösungswege für eine effiziente Restrukturierung von Staatsanleihenbestände. Während Verhandlungen zwischen dem Schuldnerland und seinen Gläubigern lediglich die kurzfristige Schuldentragfähigkeit herstellen können, ist ein aktives Schuldenmanagement in der Lage, darauf aufbauend die Schuldentragfähigkeit in der langen Frist zu erhöhen und damit eine fortlaufende Restrukturierung der Staatsanleihenbestände sicherzustellen. In Nicht-Krisenzeiten wird dies ermöglicht, indem die Reife des heimischen Kapitalmarktes gefördert und die Investorenbasis verbreitert wird. Hilfreich dabei sind Benchmark-Anleihen, Emission von Anleihen über Auktionen, die Besetzung der gesamten Zinsstrukturkurve mit geeigneten Anleihen und die Umwandlung von nicht fungiblen Schuldenpapieren in standardisierte und handelbare Anleihen. In Krisenzeiten sollen Verhandlungen mit unilateralen Umtauschangeboten, Interimsanleihen, Überbrückungskrediten und debt-equity-swaps unterstützt werden.
The restructuring of sovereign debt has increased in recent decades due to the increased importance of debt issued by bonds. So far, negotiations took place in the Paris Club (indebted country and creditor governments) and in the London club (banks). Bondholders have, so far, not been able to coordinate in a club and therewith could not negotiate with the debtor country as a closed group. The paper presents the actual negotiations, an International Insolvency Regime, the market-based approach and by Collective Action Clauses as possible solutions for an efficient restructuring of government bond holdings. While negotiations between the debtor country and its creditors can only produce short-term debt sustainability, an active debt management has the capability to increase the long-term debt sustainability, thus ensuring an ongoing restructuring of sovereign debt. In non-crisis times, this is made possible by maturing the domestic capital market and broadening the investor base. Instruments that can be used are benchmark bonds, issuance of bonds through auctions, emissions of bonds along the whole yield curve and the conversion of non-marketable debt securities into standardized and tradable bonds. In times of crisis negotiations should supported by unilateral exchange offers, specified interim-bonds, bridge loans and debt-equity swaps.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-29566
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/3023
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2726
Exam Date: 19-Oct-2010
Issue Date: 10-Feb-2011
Date Available: 10-Feb-2011
DDC Class: 330 Wirtschaft
Subject(s): Collective Action Clauses
Internationale Insolvenzordnung
Schuldenmanagement
Staatsbankrott
Collective action clauses
Debt management
International insolvency regime
Sovereign debt restructuring mechanism
State insolvency
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Institut für Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht (IVWR) » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_41.pdf1.79 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.