Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2874
Main Title: Kommunikative Kompetenzen im Berufsfeld der Internationalen Steuerberatung. Möglichkeiten ihrer Vermittlung im fach- und berufsbezogenen Fremdsprachenunterricht unter Einsatz von Fallsimulationen
Translated Title: Communicative competences in the occupational field of international tax consultation. Possibilities of their mediation inspecialised and vocational foreign language lessons based on case simulations
Author(s): Kiefer, Karl-Hubert
Advisor(s): Steinmüller, Ulrich
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät I - Geisteswissenschaften
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Warenlieferungen oder die Erbringung von Dienstleistungen an ausländische Abnehmer, die Errichtung einer Niederlassung im Ausland, die Entsendung von Mitarbeitern in ein anderes Land – grenzüberschreitende Aktivitäten deutscher Unternehmen sind unterschiedlich motiviert und haben auch unterschiedliche steuerliche Auswirkungen. Der anhaltende Prozess der Globalisierung aber auch die Kompliziertheit nationaler Steuerrechtsbestimmungen sorgen für eine stabile Nachfrage nach Steuerberatungs-Dienstleistungen, die von international operierenden Wirtschaftskanzleien und Beratungsgesellschaften im Sinne der Serviceorientierung häufig bewusst in der Muttersprache ihrer Mandanten erbracht werden. Die Arbeit ist an der Schnittstelle zwischen beruflicher Arbeitswelt, Linguistik und Fremdsprachendidaktik angesiedelt und verfolgt zwei Hauptanliegen: 1.das Ziel der Erhebung und Beschreibung kommunikativer Kompetenzen, die im Berufsfeld der Internationalen Steuerberatung benötigt werden und hier „gute Kommunikation“ ermöglichen und 2. das Ziel der Entwicklung, Erprobung und Evaluierung einer Übungseinheit zur Vermittlung dieser kommunikativen Kompetenzen im Rahmen des fachbezogenen Fremdsprachenunterrichts unter besondere Berücksichtigung der handlungsorientierten Methode „Fallsimulation“.
Goods deliveries or the performance of services to foreign buyers, the formation of an establishment abroad, the delegation of employees in another country – international activities of German enterprises are motivated differently and also have different tax effects. The persistent process of the globalisation as well as the complexity of national tax right regulations tend to a stable demand for tax consultation-services which are offered by internationally operating consultation societies for the purposes of service orientation often specifically in the mother tongue of the mandators. The research is settled in the interface between professional life, linguistics and foreign language didactics and pursues two goals: 1. the aim of research and description of the communicative competences which are needed in the field of the international tax consultation and allow here „good communication“ and 2. the aim of the development, test and evaluation of a workout to the mediation of these communicative competences within the scope of specialised foreign language lessons based on the "case simulation method".
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-31398
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/3171
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2874
Exam Date: 20-May-2011
Issue Date: 1-Jul-2011
Date Available: 1-Jul-2011
DDC Class: 400 Sprache
Subject(s): Bedarfsanalyse
Berufsfeldanalyse
Berufssprache
DaF
Fachsprache
DaF
Need analysis
Occupational field analysis
Professional jargon
Technical language
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 1 Geistes- und Bildungswissenschaften » Institut für Sprache und Kommunikation » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_52.pdf4,41 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.