Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2912
Main Title: Beiträge zur Beugungstheorie elektromagnetischer Wellen an Kanten vollkommen leitender Flächen
Translated Title: Contributions to the edge-diffraction theory of electromagnetic waves
Author(s): Zinal, Sherko
Advisor(s): Mönich, Gerhard
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Den Kern der vorliegenden Arbeit bilden die Untersuchung sowie die Formulierung von Lösungsansätzen für ein elementares, elektromagnetisches Beugungsproblem; einer undendlich langen Schlitzleitung mit einseitig begrenzter etallisierungsplatte (Abschnitt 1.2). Motiviert wird dieses Beugungsproblem im Hinblick auf die Beugungsproblematik planarer Strahler (Antennen) mit endlich ausgedehnter Grundmetallisierung (Abschnitt 1.1). In Kapitel 2 wird ein Stromlinien-Modell zur Formulierung des Beugungsfeldes für den Fall einer transienten Anregung (im Zeitbereich) vorgestellt. Kapitel 3 beschäftigt sich mit der Formulierung einer geschlossenen Näherungslösung des Beugungsproblems für den Fall einer zeitharmonischen Anregung (im Frequenzbereich). Es wird an verschiedenen Stellen der Versuch unternommen, Verknüpungspunkte und Ähnlichkeiten der vorgestellten Lösungsansätze mit etablierten beugungstheoretischen Verfahren zu betonen, um erstere in einem historischen wie methodischen Rahmen der gesamten Beugungstheorie einzubetten. Dazu gehören insbesondere Kellers Geometrische Beugungstheorie sowie Ufimtsevs Physikalische Beugungstheorie (Abschnitt 2.2). Zum grundsätzlichen Verständnis des singulären Verhaltens elektromagnetischer Felder an unenlich scharfen Kanten wird in Anhang D das Sommerfeldsche Beugungsproblem sowie die Meixnersche Kantenbedingung erörtert.
The thesis discusses solution concepts of an elementary electromagnetic diffraction problem: an infinite slot-line with semi-infinite metallization (Section 1.2). The treated configuration is motivated within the context of edge-diffraction problems concerning planar antennas with finite ground planes (Section 1.1). In Chapter 2, a current-line modell describing the diffracted fields for the case of transient excitation is developed. Chapter 3 presents an approximated ray-optical solution of the treated diffraction configuration in the case of time-harmonic excitation. It was the aim of the author to expose the relations of his own solution concepts with several ideas presented in the past in different diffraction theories. In particular Keller’s Geometrical Theory of Diffraction and Ufimtsev’s Physical Theory of Diffraction. This is done in Section 2.2. For understanding the general behaviour of electromagnetic fields at sharp edges, Sommerfeld’s diffraction problem and Meixner’s edge condition are treated inAppendix D.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-31585
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/3209
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-2912
Exam Date: 11-Feb-2011
Issue Date: 28-Jul-2011
Date Available: 28-Jul-2011
DDC Class: 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Subject(s): Beugungstheorie
Elektromagnetische Wellen
Kantenbeugung
Planare Antennen
Diffraction Theory
Edge Diffraction
Electromagnetic Waves
Planar Antennas
Creative Commons License: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 4 Elektrotechnik und Informatik » Institut für Hochfrequenz- und Halbleiter-Systemtechnologien » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_37.pdf4,6 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.