Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3319
Main Title: Standardisation Foresight - An Indicator-based, Text Mining and Delphi Method
Translated Title: Standardisierungs-Foresight - Eine Indikatoren-basierte, Text-Mining und Delphi Methode
Author(s): Goluchowicz, Kerstin Martina
Advisor(s): Blind, Knut
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät VII - Wirtschaft und Management
Type: Doctoral Thesis
Language: English
Language Code: en
Abstract: Trotz einer Vielzahl starker ökonomischer Effekte und Auswirkungen von Standardisierung auf die technologische Entwicklung von Innovationen, ist die Standardisierungsforschung ein recht unterrepräsentiertes Forschungsgebiet. Erst die Ergebnisse der empirischen Forschung der letzten Jahre weckten verstärkt das Interesse für die ökonomischen Funktionen und die damit einhergehenden Implikationen von Standards als auch Auswirkungen auf die Akteure des Nationalen-Innovations-Systems (NIS). Diesem Umstand ist es vermutlich zu verdanken, dass es für diesen Bereich bisher keinen systematischen Vorausschau-Ansatz (Foresight-Ansatz) zur Identifikation zukünftiger Standardisierungsthemen gab. Auch eine Betrachtung der ökonomischen und politischen Implikationen von Standardisierung, durch nationale Technology Foresight Programme, wurde bisher vernachlässigt. Untersuchungen der bisherigen Praxis zeigen zudem, dass bisher neue Normungs- und Standardisierungsthemen durch die Mitglieder bereits existierender Normungsgremien eingebracht werden, gelegentlich unterstützt durch Einzelmaßnahmen der nationalen Normungsorganisationen. Doch gerade bei neu entstehenden Disziplinen bzw. Technologiefeldern bei denen mehrere Gremien zusammenarbeiten müssten oder neue Themen noch keine Repräsentanz in der bereits vorhandenen Gremienstruktur haben, ist neben der Identifikation von möglichen Themenfeldern und ihrer speziellen Normungsthemen auch die Identifikation und Ansprache neuer Akteuren notwendig um qualitativ hochwertige Ergebnisse erarbeiten zu können. Die vorliegende kumulative Dissertation beschäftigt sich vor allem mit der Frage, wie ein solcher Foresight Ansatz aussehen sollte, um die speziellen Anforderungen an die Standardisierung zu erfüllen. Die Arbeit liefert einen Beitrag zur Erarbeitung eines solchen systematischen Ansatzes durch die Identifikation möglicher Methoden. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt auf dem Einsatz von Methodenkombination bzw. der Ergänzung etablierter Foresight-Methoden wie z. B. der Delphi Befragung mit Methoden aus der Wissenschafts- und Technologie-Indikatorik, sowie der Erweiterbarkeit durch Methoden der bibliometrischen Analyse, des Text-Minings und der Netzwerkanalyse. Zur Beschreibung der einzelnen Methoden werden meist explorative Analysen verwendet, die praktische Einblicke in die Durchführung solcher Analysen geben sollen. Die Grundlage für diese Dissertation bilden vier in sich geschlossene Artikel die unterschiedliche Teilaspekte der Forschungsfrage untersuchen.
Despite the variety of potent economic effects and impacts of standardisation on the technological development of innovations, the field of standardisation research is a fairly under-represented research area. Only the results of recent years of empirical research attracted more interest for the economic functions and the associated implications of standards as well as the impact on the actors of the national innovation system (NIS). Probably due to this circumstance, there has been no sys-tematic foresight approach for identifying future standardisation issues and the consideration of economic and political implications of standardisation in national technology foresight programs has been neglected. Studies of current practice show that so far members of the existing standardisation committees produced new ideas for standardisation issues sometimes supported by specific measures of national standards bodies. But especially for emerging disciplines and technology areas in which several standardisation committees must work together or if new fields have no representation in the existing committee structure, it is necessary to identify possible topics and their specific standardisation issues and, in addition, identify new stakeholders and actors for this new field, in order to develop quality output. This cumulative dissertation deals with the question of how a foresight approach should be imple-mented to cover specific requirements of standardisation processes. The thesis contributes to the development of a systematic approach by identifying possible methods. Main focus is the use of method combinations and the expandability of established foresight methods such as Delphi surveys with method of S&T indicator analysis, and its extensibility with methods for bibliometric analysis, text mining and network analysis. To describe the various methods, mostly exploratory analyses are carried out, intended to give practical insights on how to conduct such analyses. Four coherent articles form the basis of this thesis, examining the different aspects of the research question.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-36434
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/3616
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3319
Exam Date: 21-Jun-2012
Issue Date: 12-Sep-2012
Date Available: 12-Sep-2012
DDC Class: 330 Wirtschaft
Subject(s): Delphi Methode
Indikatorik
Standardisierungs-Foresight
Text-Mining
Delphi method
Indicators
Network analysis
Standardisation foresight
Text mining
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 7 Wirtschaft und Management » Institut für Technologie und Management (ITM) » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_42.pdf26,84 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.