Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3492
Main Title: MIAC: Methodology for Intelligent Agents Componentware
Translated Title: MIAC: Methodologie für Intelligente Agenten-Componentware
Author(s): Heßler, Axel
Advisor(s): Albayrak, Sahin
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik
Type: Doctoral Thesis
Language: English
Language Code: en
Abstract: Das DAI-Labor der Technischen Universität Berlin beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Agentenorientierung. Zahlreiche Projekte haben die Anwendung des agentenorientierten Programmierparadigmas auf reale Probleme in verschiedenen Anwendungsgebieten, wie z.B. dem Automotive-Bereich, der Unterhaltung, der Produktionskontrolle, dem vernetztes Wohnen, dem Büro, und der Softwaretechnik (als Anwendung auf sich selbst), untersucht. Verteilte künstliche Intelligenz und Agententechnologien sind die Schlüssel für ingenieurmäßige Entwicklung von großen, komplexen und verteilten Softwaresystemen und Diensten. Sie vereinfachen das Verständnis unübersichtlicher Probleme, stellen Hilfsmittel zu deren Lösung bereit, und fußen dabei auf natürlichen, einfachen und verständlichen Metaphern. Diese Arbeit integriert drei Grundpfeiler der agentenorientierten Softwareentwicklung: ein agentenorientiertes Rahmenwerk, eine agentenorientierte Methodologie und einen agentenorientierten und agentenbasierten Werkzeugkasten. Das Resultat wird selbst einem interativen und inkrementellen Prozess unterworfen, um diese Bausteine für die schnelle und effiziente Entwicklung von agentenbasierten Anwendungen und Diensten so rationell wie möglich zu gestalten. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind Produkte, die in Zusammenarbeit mit Studenten der TU Berlin, anderen Kompetenzzentren des DAI-Labors und mit Partnern aus unterschiedlichen Industriebereichen entwickelt wurden. Normalerweise reflektieren agentenorientierte Methodologien und Werkzeuge theoretische Arbeiten oder Laborexperimente. Mit dem Rahmenwerk, der Methodologie und den Werkzeugen, die in dieser Arbeit vorgestellt werden, wurden bereits produktnahe Prototypen entwickelt, und sie haben ihre Leistungsfähigkeit in verschiedenen Programmierwettbewerben erfolgreich gezeigt.
The DAI-Labor at Technische Universität Berlin has concerned itself with Agent-Orientation for more than 15 years. Numerous projects have studied the application of the Agent-Oriented Programming paradigm to real-world problems in diverse application areas such as automotive, entertainment, production control, connected living, office and software engineering (as applying research results on the field itself). Distributed artificial intelligence and agent technology promise to be the key factors to engineering large-scale, distributed and complex software systems and services. They make it easy to understand large problem fields, and provide means to their solution, based on natural, plain and intelligible metaphors. This thesis integrates three keystones of Agent-Oriented Software Engineering: an agent-oriented framework, the agent-oriented methodology, and an agent-oriented and agent-based tool suite. The result is submitted to an iterative and incremental process itself in order to streamline these building blocks for fast and efficient development of agent-based applications and services. The outcome of this thesis are products that have been developed, applied and evaluated in projects together with students of the TU Berlin, other Competence Centers of the DAI-Labor and also with partners from different industrial sectors. While many agent-oriented methodologies and tools usually reflect theories and laboratory experiments, the framework, methodology and tools presented in this thesis have developed market-ready prototypes and competitive solutions that have also successfully shown their value in different programming contests.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-38295
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/3789
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3492
Exam Date: 17-Dec-2012
Issue Date: 1-Feb-2013
Date Available: 1-Feb-2013
DDC Class: 004 Datenverarbeitung; Informatik
Subject(s): Agent
Agentenorientiertes Software Engineering
CASE
Künstliche Intelligenz
Mehragentensystem
Agent
Agent-Oriented Software Engineering
Artificial Intelligence
CASE
Multi-Agent System
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 4 Elektrotechnik und Informatik » Institut für Wirtschaftsinformatik und Quantitative Methoden » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_10.pdf7.22 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.