Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3716
Main Title: Entscheidungsfindung im Cloud Computing
Subtitle: Konzeption und Analyse eines Modells zur Anbieterauswahl
Translated Title: Decision making in Cloud Computing
Translated Subtitle: Conception and analysis of a provider selection model
Author(s): Repschläger, Jonas
Advisor(s): Zarnekow, Rüdiger
Referee(s): Zarnekow, Rüdiger
Kao, Odej
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät VII - Wirtschaft und Management
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Das Cloud Computing ist sowohl für die Praxis als auch für die Wissenschaft ein zunehmend relevantes Anwendungsfeld. Es stellt für viele Unternehmen ein neues Dienstleistungsmodell dar und prägt zugleich nachhaltig die IT-Landschaft. Die steigende Beliebtheit des Cloud Computing im privaten und beruflichen Umfeld geht mit einer schnell wachsenden Anbieterzahl einher, die das Vergleichen und das Auswählen eben dieser wichtiger werden lässt. Im Rahmen dieser kumulativen Dissertation mit dem Titel Entscheidungsfindung im Cloud Computing – Konzeption und Analyse eines Modells zur Anbieterauswahl werden verschiedene Publikationen zusammengefasst, die sich mit einem Gestaltungsansatz zur Entscheidungsfindung bei der Anbieterauswahl innerhalb des Cloud Computing aus unterschiedlichen Perspektiven und unter Zuhilfenahme verschiedenartiger Forschungsmethoden beschäftigen. Hierzu werden im ersten Schritt Vergleichskriterien definiert, die als Grundlage für eine Anbieterauswahl herangezogen werden können. Im zweiten Schritt wird der Anwendungsbezug untersucht, in dem überprüft wird, in welchem Umfang und in welcher Güte Informationen zu Leistungsmerkmalen des Anbieters bereitgestellt werden. Anschließend werden die Vergleichskriterien gewichtet und Präferenzen analysiert. Im letzten Schritt wird ein Entscheidungsmodell konzipiert, mit dessen Hilfe der Auswahlprozess unterstützt werden kann. Im Detail stellt die Arbeit einführend die Problemstellung, die Ausgangslage und die Zielsetzung dar. Anschließend werden die notwendigen theoretischen Grundlagen aufgezeigt, die wichtige Charakteristika des Cloud Computing zusammenfassen und den Anbieterauswahlprozess sowie die relevanten Ansätze und Methoden vorstellen. Darauf aufbauend wird eine ganzheitliche Klassifizierung für das Cloud Computing definiert, die sich in generelle und ebenenspezifische Auswahlfaktoren unterteilt. Die Auswahlfaktoren lassen sich anhand der sechs Dimensionen „Kosten“, „Flexibilität“, „Leistungsumfang“, „IT-Sicherheit und Compliance“, „Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit“ sowie „Service und Cloud Management“ gruppieren. Begleitend hierzu werden Informationsasymmetrien bei Anbietern erfasst. Hierbei zeigt sich, dass dem Kunden häufig nur Teilinformationen zur Evaluation eines Cloud-Anbieters zur Verfügung stehen. Die bereitgestellten Informationen bei Software as a Service-Anbietern sind dabei im Wesentlichen auf die Bereiche Kosten, Sicherheit und Servicefunktionalität beschränkt. Basierend auf der Klassifizierung werden zusätzlich Kundensegmente im Cloud Computing erhoben und analysiert. In diesem Zusammenhang lassen sich kleine Unternehmen anhand ihrer Präferenzen bzgl. eines Cloud-Anbieters in fünf Segmente unterteilen: flexibel und preisorientiert, mobilitätsaffin, reputationsorientiert, qualitätsbewusst oder anspruchslos. Für Vergleiche von Cloud-Anbietern auf allen drei Ebenen kann abschließend eine vierstufige Methodik in Form eines „Analytischen Hierarchieprozesses (AHP)“ eingesetzt werden, die durch Fallbeispiele herausstellt, dass auf der Infrastructure as a Service-Ebene die Preisstabilität, auf der Platform as a Service-Ebene die Datensicherheit und auf der Software as a Service-Ebene die Service-Wartung als Auswahlkriterien besonders relevant sind. Zusammenfassend werden die Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen für Leistungsabnehmer und Leistungsanbieter in einer ganzheitlichen Struktur abgebildet, die insbesondere die Wechselwirkungen zwischen Anbieter und Kunde berücksichtigt und einen Bezug zu den vorgestellten Forschungsarbeiten herstellt. Hierzu werden notwendige Prozessschritte beim Leistungsabnehmer (Kunden) berücksichtigt und gleichzeitig die einflussnehmenden Aktivitäten des Leistungsanbieters beachtet. Die Arbeit schließt mit einem Ausblick auf zukünftigen Forschungsbedarf im Cloud Computing.
Cloud computing is becoming increasingly relevant for researchers as well as practitioners, offering many companies a new service model and allowing them to shape their IT landscape in a sustainable manner. In recent years, the cloud market has grown considerably. Currently, the customer can choose between many cloud providers. Thus, provider selection is challenging and it is difficult to match individual customer requirements with provided service characteristics. This cumulative dissertation titled “Decision-Making in Cloud Computing - Conception and Analysis of a Provider Selection Model” contains a collection of several articles which present a framework for decision-making with respect to cloud computing, considering different perspectives and heterogeneous research methodologies. In particular, this thesis addresses the decision problem of provider selection. First, comparison criteria are defined in order to lay the foundation for evaluation. Second, the criteria are analyzed regarding their usability and practical context. Therefore, the availability and quality of information offered by providers is examined. The criteria are then weighted and analyzed regarding customer preferences. Finally, a decision model is evaluated and applied in order to support the selection process within cloud computing and thus solve the decision problem. More specifically, this dissertation starts with an overview and background, the problem, and the purpose of this work. Following, the relevant fundamentals and key characteristics of cloud computing are presented, as well as the selection process including methodologies and process models. Based on the findings, a classification framework for cloud computing is defined, which distinguishes between general and cloud level specific selection criteria. Each criterion belongs to one of the following six target dimensions: “cost”, “flexibility”, “scope and performance”, “IT security and compliance”, “reliability and trustworthiness” or “service and cloud management”. Additionally, information asymmetries on the provider side are examined. The findings show that the available information for evaluation of providers is limited. Software as a Service (SaaS) providers present mainly information regarding costs, security, and service functionality. Furthermore, customer segments for cloud computing are derived based on the developed classification framework. In this context, small and medium-sized enterprises can be grouped into five clusters based on their preferences for cloud providers: the flexible and pricing-oriented customer, the mobile customer, the reputation-oriented customer, the high quality relationship customer, or the low requirements customer. Finally, the “Analytic Hierarchy Process (AHP)” can be used for cloud provider comparison on all three cloud levels. Several conducted case studies show that the prioritized selection criteria depend on the cloud level: price stability for the Infrastructure as a Service (IaaS), data protection for Platform as a Service (PasS), and service maintenance for Software as a Service. In sum, this thesis provides findings and recommendations for service providers and customers in a comprehensive and all-encompassing manner. The provider-customer interaction is thoroughly discussed, and the relevant steps for provider selection are presented. Finally, this thesis gives an outlook for future research directions in the field of cloud computing.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus4-38987
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/4013
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-3716
Exam Date: 27-Jun-2013
Issue Date: 31-Jul-2013
Date Available: 31-Jul-2013
DDC Class: 330 Wirtschaft
Subject(s): Cloud Computing
SaaS
PaaS
IaaS
Anbieterauswahl
Entscheidungsfindung
IT-Sourcing
Provider Selection
Cloud Adoption
Decision model
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 7 Wirtschaft und Management » Institut für Technologie und Management (ITM) » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
repschlaeger_jonas.pdf2,91 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.