Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4234
Main Title: Studying learning networks within Moodle
Subtitle: A social network analysis approach
Translated Title: Untersuchung von Lern-Netzwerken in Moodle
Translated Subtitle: ein Ansatz mit Hilfe der sozialen Netzwerkanalyse
Author(s): Al Halaseh, Rania
Advisor(s): Knipping, Lars
Referee(s): Knipping, Lars
Jeschke, Sabina
Hendricks, Wilfried
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät II - Mathematik und Naturwissenschaften
Type: Doctoral Thesis
Language: English
Language Code: en
Abstract: In dieser Dissertation wird eine Fallstudie zur Analyse der Teilnahmeintensität Studierender an Modulen einer Lernplattform (Learning Management System, kurz: LMS) präsentiert, indem Diskussionsforen und Wikis untersucht werden. In der Arbeit werden sowohl die Teilnahmeintensität als auch die Interaktionsmuster betrachtet, die von Studierenden, Lehrenden und Tutoren gebildet werden. Die Muster werden vom Standpunkt der sozialen Netzwerkanalyse (SNA) untersucht. Trotz seiner Verbreitung in Forschungsgebieten wie der Soziologie wird SNA erst seit kurzem angewendet, um Lernumgebungen zu untersuchen. Die meisten Kurse von Einrichtungen im tertiären Bildungsbereich (engl.: higher education institutions) setzen LMSs ein. Im Prinzip dienen diese Systeme als “Inhaltsverwaltungssysteme” (engl.: Content Management System, kurz: CMS), um Kursmaterialien an die Studierenden zu verteilen sowie die Studierenden Übungsaufgaben und Tests bearbeiten zu lassen. LMS stellen eine Anzahl an Kommunikationsdiensten wie Diskussionsforen, Wikis, Nachrichtensysteme und Chats bereit. Diese Dienste können den interaktiven, soziale Charakter des Lernens durch Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Studierenden erhöhen. Diese Arbeit liefert einen quantitativen Ansatz bei der Untersuchung von Lernnetzwerken, die aus Diskussionsforen und Wikis extrahiert werden. Der wesentliche Ansatz besteht darin, diese Interaktionen als Netzwerk darzustellen, wobei Knoten entweder Studierende oder Lehrende und Kanten die Beziehung darstellen, die zwischen ihnen stattfindet. SNA wird als analytisches Werkzeug verwendet, um die Charakteristiken der Beziehungen innerhalb eines Netzwerkes zu untersuchen und zu untersuchen, wie die Charakteristiken Lernprozesse allgemein innerhalb des Kurses widerspiegeln, z.B. das Teilnahmeniveau. Die Ergebnisse, die man man durch die Analyse von Lernnetzwerken erhält, liefern einen Einblick in die Durchführung des Kurses. Sie geben den Lehrenden Rückmeldung über die unterschiedlichen Rollen, die Studierende innerhalb des Kurses einnehmen, zusammen mit ihrer Beziehung zur Ausbildungsleistung der Studierenden. Die Untersuchung der Gruppenbildung innerhalb des Kurses kann die Qualität der Wissensbildung, der Informationsverteilung innerhalb des Kurses verbessern und die Zusammenarbeit fördern. Folglich sind Lernnetzwerke in einem formalen Zusammenhang in LMSs genauso wichtig wie einem informellen wie z.B. in Facebook. Demzufolge kann es die Zusammenarbeit der Studierenden und das Niveau ihrer Problemlösefähigkeiten innerhalb des Kurses bereichern, wenn man der Untersuchung formaler Netzwerke größere Aufmerksamkeit schenkt.
This thesis presents a case study on analyzing students’ participation level within modules from a Learning Management System (LMS) by inspecting the discussion forums and wikis. It studies levels of participation of students as well as the patterns of interactions formed by students, teachers, and tutors. These are investigated from a Social Network Analysis (SNA) viewpoint. In spite of its popularity in research areas like sociology, SNA has been only recently applied to study learning environments. Most of the courses by higher learning institutions use LMSs. Basically, these systems serve as a Content Management System (CMS) to distribute course materials among students and have them doing assignments and quizzes. LMSs provide a number of communication services such as discussion forums, wikis, messages, and chats. These can enhance the interactive social nature of learning by communication and collaboration between students. This thesis provides a quantitative approach for studying learning networks extracted from discussion forums and wikis. The basic approach is to represent these interactions as a network where nodes represent either students or teachers and links the relation taking place between them. SNA is used as an analytical tool to study the characteristics of the relations within a network and in which ways they reflect learning process in general within the course, e.g., the level of participation. The results obtained from analyzing learning networks provide an insight to the course practices. They provide feedback to teachers about the different roles students occupy within the course along with its relation to their educational performance. Studying the formation of groups within the course can improve the quality of knowledge building, information distribution among the course, and foster their collaboration. As a conclusion, learning networks in a formal context in LMS are as important as these in an informal one like Facebook. Thus, giving larger attention for studying formal networks can enrich students’ collaboration and problem solving levels within the course.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus4-58454
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/4531
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4234
Exam Date: 22-May-2014
Issue Date: 4-Nov-2014
Date Available: 4-Nov-2014
DDC Class: 004 Datenverarbeitung; Informatik
Subject(s): Konnektivismus
soziales Lernen
soziale Netzwerkanalyse
Lern-Netzwerke
Connectivism
social learning
social network analysis
learning networks
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 2 Mathematik und Naturwissenschaften » Institut für Mathematik » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
alhalaseh_rania.pdf1.7 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.