Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4461
Main Title: Modelle der technikorientierten Akzeptanzforschung
Subtitle: Überblick und Reflexion am Beispiel eines Forschungsprojekts zur Implementierung innovativer technischer Energieeffizienz-Maßnahmen
Author(s): Schäfer, Martina
Keppler, Dorothee
Type: Research Paper
Language: German
Language Code: de
Abstract: Im ersten Teil dieses Papers werden theoretische Grundlagen der Akzeptanzforschung mit dem Schwerpunkt auf Erklärungsmodelle für Technikakzeptanz vorgestellt. Es wird auf verschiedene Akzeptanzdimensionen und das Verständnis zentraler Begrifflichkeiten wie Akzeptanzsubjekt, -objekt und -kontext sowie den Stand der Forschung im Hinblick auf Einflussfaktoren für Technikakzeptanz eingegangen. Weiterhin werden verschiedene Akzeptanzmodelle präsentiert, wobei Input-, Input-Output-, Rückkopplungs- und Phasenmodelle unterschieden werden. Der erste Teil schließt mit einem Überblick über Ansätze zur Förderung von (Technik-)Akzeptanz. Im zweiten Teil des Papers werden die Konzeption und Ergebnisse der Akzeptanzforschung im Projekt „High Tech – Low Ex: Energieeffizienz Berlin Adlershof 2020“ vorgestellt. Dieses Projekt hat zum Ziel, weitgehende technologische Energieeffizienz-Maßnahmen in einem Technologie- und Wissenschaftspark umzusetzen. Hierbei handelt es sich sowohl um gebäudebezogene als auch um gebäudeübergreifende technische Maßnahmen, für deren Umsetzung umfangreiche Abstimmungsprozesse zwischen den Akteuren notwendig sind. Im Rahmen des Papers wird gezeigt, wie die im ersten Teil dargelegten Grundlagen auf den Anwendungsfall übertragen wurden und welche Schlussfolgerungen für künftige Forschungsprojekte in diesem Themenfeld gezogen werden können.
The first part of the paper presents basic theoretical concepts of acceptance research with a focus on technology acceptance. The state of the arts regarding different dimensions of acceptance and fundamental terms as acceptance subject, -object and –context are discussed as well as influential factors for technology acceptance. Different acceptance models are introduced, differentiating in input-models, input-output-models, feedback and phase models. The first part closes with an oversight of approaches to promote (technology) acceptance. The second part introduces the design and results of acceptance research in the project “High Tech – Low Ex: Energy Efficiency Berlin Adlershof 2020”. The project aims at implementing ambitious energy efficiency measures in a Science and Technology Park in Berlin. The technical innovations include efficiency measures for single buildings as well as measures which can only be realized by cooperation of different enterprises and institutions in the park. The paper shows how the theoretical concepts of acceptance research were adapted to the specific case and which conclusions can be drawn for future research in this field.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus4-66312
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/4758
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4461
Issue Date: 2013
Date Available: 12-Aug-2015
DDC Class: 300 Sozialwissenschaften
600 Technik, Technologie
Subject(s): Akzeptanzforschung
Energieeffizienz
Technikakzeptanz
Technologie
Acceptance research
Energy efficiency
Technology
Technology acceptance
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Series: Discussion paper / Zentrum Technik und Gesellschaft, Technische Universität Berlin
Series Number: 34.2013
Appears in Collections:Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
schaefer_keppler.pdf2.69 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.