Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5118
Main Title: Service level agreement mediation, negotiation and evaluation for cloud services in intercloud environments
Translated Title: Mediation, Verhandlung und Evaluation von Dienstgütevereinbarungen für Cloud-Dienste in Intercloud-Umgebungen
Author(s): Stanik, Alexander
Advisor(s): Kao, Odej
Referee(s): Kao, Odej
Mühl, Gero
Hovestadt, Matthias
Granting Institution: Technische Universität Berlin
Type: Doctoral Thesis
Language Code: en
Abstract: The management of today’s service level agreements on the cloud market is often nontransparent and inefficient for the customer and the provider. However, service level agreements are crucial for establishing trust between all participants, especially for companies whose success depends on the purchased cloud service with its appropriated service quality. This thesis aims to improve the current situation on the cloud market in terms of providing architectural, methodological, and functional approaches with standard-based protocol specifications for dynamic and situational service level agreement management. Therefore, this thesis analyses and presents current service level agreement standards and existing implementations. Based on these results, a set of concepts and approaches for agreement and service mediation are developed and experimentally evaluated. However, all of these existing approaches either target a specific community or implement broker services with just a closed product portfolio for services delivered by a small set of providers. In order to establish a trusted provider overlay network as global marketplace for cloud services, where all participants can federate by nature, expose their product offer, and reach a wider customer community, this thesis introduces a novel concept for intercloud agreement mediation. The Agreement-Mediators in this global provider network act as neutral and autonomous entities in the cloud market and rise trust between independent providers and between providers and customers. The language and protocol for searching, negotiating, and establishing service level agreements is specified, developed, and evaluated. The outcomes of this thesis aim to increase efficiency and effectiveness for discovering cloud services of independent providers and the management of service level agreements established for each business relationship. The experimental results show significant improvements in terms of efficiency, scalability, and flexibility.
Das Management von Dienstgütevereinbarungen (Dienstleistungsvereinbarungen oder auch Service-Level-Agreements) für Cloud-Dienste ist häufig ineffizient und intransparent für Kunden als auch für Dienstleister. Diese Dienstgütevereinbarungen sind jedoch extrem wichtig für Unternehmen dessen Erfolg auf der Qualität der zu erbringenden Leistungen besteht, ganz besonders wenn die erbrachten Leistungen eines Unternehmens auf den Leistungen anderer Dienstleister basiert. In dieser Dissertation werden funktionale und nicht funktionale Methoden und entsprechende Architekturen behandelt. Dabei werden standardisierte Protokolle verwendet um bedarfsabhängig Dienstleistungsvereinbarungen zu verhandeln, zu etablieren und zu evaluieren. Um die aktuelle Situation im Cloud-Geschäft zu verbessern werden existierende Service-Level-Agreement Standards und dessen Implementierungen präsentiert und analysiert. Basierend auf den Ergebnissen der Analyse wurden weiterführende Konzepte und Ansätze bezüglich der Auffindung und Erstellung von Dienstleistungsvereinbarungen entwickelt und experimentell evaluiert. Die aktuell existierenden Ansätze jedoch wurden entweder für ein bestimmtes Geschäftsfeld mit entsprechender Kundenzielgruppe entwickelt oder realisieren Vermittlungsdienste mit einer schmalen Produktpalette, die von einer eher kleinen Anzahl an Dienstleistern angeboten wird. Diese Dissertation führt ein innovatives Konzept für unabhängige Inter-Cloud Dienstleistungsvermittler ein, die nicht nur Vertrauen zwischen Leistungsnehmern und Leistungsgebern schaffen sondern ein globales Dienstleisternetzwerk etablieren. Die hier teilnehmenden Dienstleister erhalten somit die Möglichkeit ihre Dienstleistungen auf einem globalen Marktplatz anzubieten, die Produkte kontinuierlich den eigenen Bedürfnissen als auch den der Kunden anzupassen und somit eine größere Kundengruppe zu adressieren. Durch den Einsatz eines unabhängigen Dienstleistungsvermittlers wird nicht nur das Vertrauen zwischen Dienstleistern und Kunden gestärkt, sondern auch das Vertrauen zwischen Dienstleistern untereinander. Die zur Realisierung eines solchen Dienstleistungsvermittlers eingesetzten Sprachen und Protokolle ermöglichen eine vereinfachte Suche für Cloud-Dienste, die Verhandlung entsprechender Dienstgütevereinbarungen und die automatisierte Überprüfung vereinbarter Leistungen. Diese Lösungen sind in dieser Dissertation nicht nur spezifiziert, implementiert und evaluiert sondern zeigen zudem durch ihre Ergebnisse enorme Verbesserungen in Bezug auf Effizient, Skalierbarkeit, und Flexibilität.
URI: http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/5443
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5118
Exam Date: 11-Apr-2016
Issue Date: 2016
Date Available: 29-Apr-2016
DDC Class: 000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke
Subject(s): intercloud
cloud computing
service level agreement
mediator
SLA mediation
SLA establishment
SLA negotiation
SLA evaluation
REST
XMPP
XEP
CEP
Dienstgütevereinbarung
Dienstgüteverhandlung
Dienstgüteüberprüfung
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 4 Elektrotechnik und Informatik » Institut für Telekommunikationssysteme » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
stanik_alexander.pdfDissertation12.21 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.