Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5395
Main Title: The social space of conflict
Subtitle: multiple divisions and everyday dynamics in the old city of Nicosia
Translated Title: Der soziale Raum als Konflikt
Translated Subtitle: multiple Trennlinien und alltägliche Dynamik in der Altstadt von Nikosia
Author(s): Iliopoulou, Eirini
Advisor(s): Herrle, Peter
Constantinou, Costas M.
Referee(s): Misselwitz, Philipp
Herrle, Peter
Constantinou, Costas M.
Granting Institution: Technische Universität Berlin
Type: Doctoral Thesis
Language Code: en
Abstract: Die vorliegende Arbeit erhofft sich als Dual-Experiment der Annäherung der Zypern-Frage aus einer räumlichen Perspektive zu dienen und zur Ausarbeitung der Produktion sozialen Raumes durch die Brille des Konflikts im Fall der geteilten Stadt von Nikosia, Zypern beizutragen. In diesem Zusammenhang ist Nikosia das eigentliche "sozialräumliche Labor", das uns die Möglichkeit bietet, unter die sichtbare Stadtmosaik zu "graben", mit Hinblick auf eine Stadt die aus Erinnerungen, Vergessenheit, Traumata, Sinnen, Gerüchen, kollektiven Aktionen, Bestrebungen, Stereotypen, Begeisterungen, Geistern und Träumen besteht. Eine Stadt, in der die alltäglichen Akteure durch Narrationen, Mappings und Handlungen einen Raum erzeugen, während sie uns zu einer neuen "Geographie" einladen, in der sich die Realität und die Phantasie begegnen und in der die Geheimnisse und die Erwartungen der Gemeinden unser Führer im Raum werden. Aus dieser Sicht ist diese Dissertation grundsätzlich eine alternative Karte des geteilten Nikosia. Während die offizielle Karte der Stadt die physische Narbe der Grünen Linie und der Pufferzone abbildet und somit den türkisch-zyprischen Nordteil und den griechisch-zyprischen Südteil schafft, bin ich der Auffassung, dass es mehrere Spaltungen und Kontakte gibt, die durch die alltäglichen Dynamiken entstehen und die es wert sind auch abgebildet zu werden. In diesem Kontext hoffe ich eine Mapping-Methodologie zu bieten, die unsichtbare Grenzen offenbart, welche sowohl überschritten als auch vermieden werden und welche wahrscheinlich auch nach dem Abriss der Sichtbaren Grenzelemente bestehen bleiben werden. Im Rahmen der breiteren Debatte über die Produktion von Raum, sammele, bewerte, verwalte und erzähle ich von Felddaten, die sowohl als Eingabe für den Mapping-Prozess als auch als Ausgang für die Erstellung des Bildes der Stadt, dienen. Konkreter gesagt, schlage ich zwei Achsen vor: einerseits, den Raum, wie dieser im Bewusstsein der Menschen durch mündlich überlieferte Geschichte und durch mentale Mapping-Prozesse unter Einbeziehung lokaler Akteure reflektiert wird; und andererseits den gemeinsamen Raum der Nachfrage, wie dieser von Basisaktivismus und dem breiteren zivilen Raum produziert wird. Ziel ist es, verschiedene Aspekte der Teilung zu beleuchten. In diesem Sinne setze ich mich mit den mentalen Repräsentationen von Konflikten, mit der aufstrebenden Suche nach Ganzheit und mit der Konfrontation zwischen verschiedenen Dynamiken, welche eine Hegemonie über den gemeinsamen Raum verlangen, auseinander. Als Ergebnis schlage ich eine neue Lesung von NiKosia und ein tiefgreifenderes Verständnis der Produktion sozialen Raumes von Konflikten vor.
This thesis hopes to serve as a dual experiment to approach the “Cyprus Problem” from a spatial perspective, while elaborating on the production of social space through the lens of conflict, in the case of the divided old city of Nicosia, Cyprus. In this framework, Nicosia is actually the “socio-spatial lab” that offers the opportunity to “dig” under the visible urban mosaic, towards a city made out of memory, oblivion, trauma, senses, smells, collective actions, aspirations, stereotypes, thrills, ghosts and dreams. A city, where the everyday actors produce a space through narrations, mappings and actions, while inviting us to a new “geography”, where reality meets imagination and the communities’ secrets and expectations become our guide in space. From this perspective, this thesis is actually an alternative map of the divided Nicosia. While the official map of the city shows the physical scar of the Green Line and the Buffer Zone, creating the Turkish Cypriot North and the Greek Cypriot South, I suggest that there are multiple divisions and contacts produced by everyday dynamics that are worth to be mapped. In this context, I hope to offer a mapping process that reveals invisible borders being crossed or avoided, and which will probably remain even after the demolishment of the visible ones. Within the broader debate on the production of space, I collect, evaluate, manage and narrate fieldwork data that serve both as an input to the mapping process and as an output for the creation of the city’s image. In particular, I suggest two axes: firstly, space in the mind as presented by oral history and mental mapping processes involving local everyday actors; and, secondly, the common space of demand as produced by grassroots activism and the broader civil space. The goal is to shed light on different aspects of the division. In this sense, I elaborate on the mental representations of conflict, the emerging quest for wholeness and the confrontation of different dynamics that claim hegemony over common space. As a result, I come up with a new reading of Nicosia and a further understanding of the production of the social space of conflict.
URI: http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/5787
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5395
Exam Date: 18-May-2016
Issue Date: 2016
Date Available: 19-Jul-2016
DDC Class: DDC::300 Sozialwissenschaften
Subject(s): divided cities
social space
mental mapping
common space
Nicosia
Cyprus
geteilte Städte
sozialer Raum
kognitive Kartierung
gemeinsamer Raum
Nikosia
Zypern
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 6 Planen Bauen Umwelt » Institut für Architektur » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
iliopoulou_eirini.pdf18,38 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.