Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5640
Main Title: Effizienz-basiertes Analyseverfahren für die strategische Planung maritimer Service- und Versorgungskonzepte im Offshore-Windparkbetrieb
Translated Title: Efficiency-based analysis method for the strategic planning of maritime service and supply concepts for offshore wind farm operation
Author(s): Stanik, Christopher
Advisor(s): Holbach, Gerd
Fischer, Jan
Referee(s): Holbach, Gerd
Fischer, Jan
Granting Institution: Technische Universität Berlin
Type: Doctoral Thesis
Language Code: de
Abstract: In der vorliegenden Dissertation wird ein Effizienz-basiertes Analyseverfahren für die strategische Planung maritimer Service- und Versorgungskonzepte im Offshore-Windparkbetrieb vorgestellt. Die Funktionalität dieses Verfahrens wird am Beispiel eines Referenzwindparks in der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone der Nordsee aufgezeigt. Zur Erprobung und Auswertung des in dieser Dissertation beschriebenen Analyseverfahrens wird auf repräsentative Analysedaten für den Betrieb deutscher Offshore-Windparks zurückgegriffen. Eine Methodik zur Modellierung, Bewertung und Auswahl maritimer Service- und Versorgungskonzepte ist fundamentaler Bestandteil des Analyseverfahrens. Welche Erkenntnisse sich aus der exemplarischen Anwendung des Analyseverfahrens insgesamt über die Lebensdauer eines Offshore-Windparks ergeben und wie deren Robustheit untersucht werden kann, wird ebenfalls im Rahmen dieser Dissertation aufgezeigt. Das in dieser Dissertation beschriebene Effizienz-basierte Analyseverfahren stellt eine ökonomische Vorteilhaftigkeitsanalyse maritimer Service- und Versorgungskonzepten, unter Berücksichtigung technischer, prozessualer, ökonomischer und rechtlicher Einflussfaktoren, in den Vordergrund der wissenschaftlichen Betrachtung. Über die Anwendung dieses Verfahrens soll der Nutzer (vorwiegend Energieerzeuger, Offshore-Windparkbetreiber, Windpark-Projektierer, maritime Versorgungsdienstleister und Beratungsunternehmen in der maritimen Logistik) in die Lage versetzt werden, unter Konkretisierung windpark- und versorgungsspezifischer Bedarfs- und Einflussparameter für den Betrieb von Offshore-Windparks, ökonomisch vorteilhafte maritime Service- und Versorgungskonzepte, über die Lebensdauer eines Offshore-Windparks, strategisch zu planen. Als Ergebnis der Verfahrensanwendung ergeben sich Modell-basierte Handlungsempfehlungen für die strategische Planung maritimer Service- und Versorgungskonzepte. Sämtliche Forschungsergebnisse, die in dieser Dissertation vorgestellt werden, wurden durch wissenschaftlich fundierte Methoden als auch mithilfe von in der unternehmerischen Praxis validierten Instrumenten und Erkenntnissen erzielt. So wurde beispielsweise die Methodik zur Modellierung, Bewertung und Auswahl potentieller maritimer Service- und Versorgungskonzepte durch einen projektbegleitenden Ausschuss mit Experten der maritimen Wirtschaft und der Windenergiebranche im Forschungsvorhaben „Offshore-Solutions“ geprüft. Die exemplarischen Referenzwerte, welche zur Anwendung des Verfahrens am Beispiel der deutschen Offshore-Windparks verwendet werden, basieren auf veröffentlichten Marktdaten, ausgewerteten Messdaten oder wurden im Rahmen dieses Forschungsprojekts von Akteuren der maritimen Wirtschaft und der Offshore-Windenergiebranche erhoben. Der „LCC Demonstrator“, mit welchem die Analyse der Lebenszykluskosten der ausgewählten maritimen Service- und Versorgungskonzepte ermöglicht wird, ist wiederum ein mit Experten der maritimen Wirtschaft validiertes Instrument des Forschungsprojekts „Life Cycle Costing in Schifffahrt und Schiffbau“.
In this thesis, an efficiency-based analysis method for the strategic planning of maritime service and supply concepts for offshore wind farm operation is presented. The functionality of this method is demonstrated by the example of a reference wind farm in the German North Sea Exclusive Economic Zone. To test and evaluate the analytical procedure described in this thesis, representative analysis data for the operation of German offshore wind farms is utilized. A methodology for modeling, evaluation and selection of maritime service and supply concepts is the fundamental part of the developed analysis method. Potential lessons to be learned by the exemplary application of the analysis method over the lifetime of an offshore wind farm and how the robustness of the analysis results can be examined, are also shown in this work. The efficiency-based analysis method described in this thesis is an instrument for economic advantageousness evaluation of maritime service and supply concepts, including technical, process-related, economic and legal impact criteria to the forefront of scientific observation. The application of this method will enable the users (mainly energy producers, offshore wind farm operators, wind farm developers, maritime logistics service providers and consulting companies in maritime logistics) to strategically plan economically advantageous maritime service and supply concepts over the lifetime of offshore wind farms, under wind farm and supply specific needs and influence parameters. Model-based recommendations for the strategic planning of maritime service and supply concepts are given to the user by the application of this method. All research results that are presented in this thesis were generated by scientifically well-founded methods and in business practice validated tools and insights. For example, the methodology for the modeling, evaluation and selection of potential maritime service and supply concepts, was validated by a project steering committee with experts from the maritime industry and the wind energy industry in the German research project "Offshore-Solutions". Exemplary reference values, which are used for applying the method to the showcase of a German offshore wind farm, are generated by the evaluation of measurement data, published market data or have been collected from stakeholders of the German maritime industry and the offshore wind energy industry. The "LCC Demonstrator", with which the analysis of the life cycle costs of the selected maritime service and supply concepts is made possible, in turn, is an instrument developed within the research project "Life Cycle Costing in Shipping and Shipbuilding”, validated with experts of the German maritime industry.
URI: http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/6059
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5640
Exam Date: 9-Dec-2016
Issue Date: 2016
Date Available: 20-Dec-2016
DDC Class: DDC::600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften::620 Ingenieurwissenschaften
Subject(s): Offshore-Windenergie
maritime Logistik
maritime Dienstleistungen
strategische Planung
Modellierung
Lebenszykluskostenrechnung
offshore wind energy
maritime logistics
maritime services
strategic planning
modeling
life cycle costing
Creative Commons License: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 5 Verkehrs- und Maschinensysteme » Institut für Land- und Seeverkehr (ILS) » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
stanik_christopher.pdf7.97 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.