Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5844
Main Title: Rote Liste und Gesamtartenliste der Moose (Bryophyta)
Translated Title: Red list and checklist of the bryophytes
Author(s): Klawitter, Jürgen
Köstler, Hanna
Institution: Der Landesbeauftragte für Naturschutz und Landschaftspflege in Berlin
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Type: Book
Language Code: de
Abstract: Die Gesamtartenliste der Moose Berlins umfasst 411 Arten und Varietäten, darunter drei neophytische Arten. Von den 408 indigenen Arten wurden 270 (= 66 %) als gefährdet eingestuft. Der Anteil gefährdeter Lebermoose ist mit 76 % deutlich höher als der der Laubmoose (64 %). Sieben Arten wurden neu in die Liste aufgenommen, von denen fünf erstmalig für Berlin nachgewiesen wurden. Der Anteil der verschollenen Arten hat sich durch 11 Wiederfunde reduziert. Neu- und Wiederfunde sind hauptsächlich auf folgende Ursachen zurückzuführen. Zum einen hat die Luftverschmutzung nachgelassen, insbesondere die SO2-Immissionen sind deutlich gesunken. Als Folge davon konnten sich viele epiphytische Moose wieder in Berlin ausbreiten oder sich neu ansiedeln. Zum anderen hat es bei den Torfmoosen infolge gründlicher Untersuchungen der Berliner Moore überraschende Funde gegeben.
In Berlin, 411 bryophytes including varieties have been recorded, three of them being neophytic species. 270 (= 66 %) of the indigenous species have been classified as threatened. The percentage of endangered liverworts reaches 76 % and is considerably higher than that of the endangered mosses (64 %). Compared with the preceding list from 2005 the number of species has increased by seven, five of them have been discovered for the first time in our area. Furthermore, 11 species which were missing for several decades have been found again. There are mainly two reasons for the changes reported. First of all the effect of air pollution has decreased in the past years. Due to reduction of SO2 pollution, some epiphytic species are about to recolonize urban areas after a considerable decline in the past. Secondly, the detailed investigation of bogs in Berlin resulted in several newly found or rediscovered Sphagnum species.
URI: http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/6288
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5844
Issue Date: 2017
Date Available: 26-Jun-2017
DDC Class: 588 Bryophyta (Moose)
Subject(s): Rote Liste
Gesamtartenliste
Berlin
Bryophyta
Moose
red list
checklist
Berlin
bryophytes
Creative Commons License: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Series: Rote Listen der gefährdeten Pflanzen, Pilze und Tiere von Berlin
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 6 Planen Bauen Umwelt » Institut für Ökologie » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
moose_bryophyta.pdf748.97 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.