Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5912
Main Title: Herausforderungen und Konzepte für die Großserien-Kraftfahrzeugendmontage der Zukunft
Translated Title: Challenges and concepts for a future high-volume car assembly
Author(s): Jesse, Thomas
Advisor(s): Seliger, Günther
Referee(s): Seliger, Günther
Deutschländer, Arthur
Granting Institution: Technische Universität Berlin
Type: Doctoral Thesis
Language Code: de
Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden Konzepte für die Großserien-Kraftfahrzeugendmontage entwickelt, welche den derzeitigen Stand der Technik in eine wettbewerbsfähige Endmontage der 2020er Jahre überführen sollen. Zunächst wird die Notwendigkeit der Anpassung, resultierend aus Recherchen zu sich ändernden externen, produktseitigen und den Mitarbeiter betreffenden Bedingungen vorgestellt. Sind die sich ändernden Bedingungen nicht kompatibel mit der gegenwärtigen Endmontage, führt dies zu Herausforderungen, welche Lösungskonzepte erfordern. Unter Zuhilfenahme von Technologien, wird in den Konzepten beschrieben, inwiefern die Montagegestaltungsgrößen Produkt, Auftrag, Prozess, Betriebsmittel und Mitarbeiter angepasst werden müssen. Anschließend wird dargelegt, wie die zeitliche Umsetzung erfolgen kann. Folgearbeiten, wie Technologiescoutings, regelmäßige Aktualisierungen der Recherche zukünftiger Herausforderungen und Konzeptanpassungen aufgrund veränderter Bedingungen werden abschließend beschrieben.
In this thesis, concepts for a future high-volume car assembly are developed. They are used to convert the state of the art to a competitive assembly of the 2020s. An investigation of coming changes regarding external, product and employee conditions shows the necessity to adapt the car assembly to the future. Changed conditions that are not compatible to the state of the art assembly create challenges and demand for solution concepts. These concepts are developed by using technologies. It is described how the assembly quantities product, order, process, equipment and employee have to be changed. Following this the chronological implementation is outlined. Follow-up tasks, like technology scouting, periodic updates of the investigations of future condition changes and concept adaptions, reasoned by changed conditions, are also discussed.
URI: http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/6362
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-5912
Exam Date: 22-Mar-2017
Issue Date: 2017
Date Available: 19-May-2017
DDC Class: DDC::300 Sozialwissenschaften::330 Wirtschaft::338 Produktion
Subject(s): Montage
Herausforderungen
Konzepte
Zukunft
Kraftfahrzeuge
assembly
challenges
concepts
future
cars
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 5 Verkehrs- und Maschinensysteme » Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
jesse_thomas.pdf19.84 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.