FG Bau- und Stadtbaugeschichte

4 Items

Recent Submissions
Das Septizonium des Septimius Severus

Pappelau, Christine (2020)

Das Septizonium des Septimius Severus, ein antiker Brunnenbau in Rom aus dem 3. Jh., wurde in den Jahren 1588 bis 1589 von dem Architekten Domenico Fontana nach der Order Papst Sixtus' V. niedergelegt. Die dabei frei werdenden Baumaterialien wurden in verschiedenen antiken Bauten sowie in Gebäuden des 16. Jh. in Rom wiederverwendet. Zentral sind die Formen der funktionalen, der rational-utilita...

Vom Glasstein zum Glasbaustein – die Entwicklung eines Bauelements und sein Einfluss auf die Architektur im 20. Jahrhundert

Kaesbach, Günter (2020)

1) Forschungsziel: Die bestehenden Untersuchungen zur Rolle des Glasbausteins in der modernen Architektur beschränken sich auf summarische Darstellungen und auf zeitlich und geographisch begrenzte Räume. Diese Betrachtungsweise versucht die vorliegende Arbeit zu ersetzen durch eine Untersuchung der übergreifenden technischen Entwicklungen, die sich seit den 1880er Jahren zwischen Amerika, Frank...

Die Entwicklung der japanischen Kunstmuseumsarchitektur

Murata-Seibt, Hiromi (2019)

I. Forschungsziel: Die Untersuchung beschäftigt sich mit der Architektur ausgewählter Kunstmuseen in Japan mit folgenden Fragestellungen: 1) Welche historischen Faktoren beeinflussten deren Entstehung? Welches sind die Besonderheiten der japanischen Museumsgeschichte? Zu den wichtigsten Beispielen gehören die Schatzkammer „Shōsōin“ aus der Mitte des 8. Jahrhunderts in Nara sowie das erste japa...

Frühchristliche Propyläen

Rose, Arnd (2017)

Beginning from the 4th Century AD, numerous great ecclesiastical complexes were constructed in the area of the late Roman Empire. Apart from the main churches, these complexes usually incorporated several other buildings either of sacred or secular purpose. The approach to these areas was in many cases emphasized by elaborated gateways. Several of these gateways are known from written sources...