Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-6689
Main Title: Rote Liste und Gesamtartenliste der etablierten Farn- und Blütenpflanzen von Berlin
Translated Title: Red list and checklist of established vascular plants of Berlin
Author(s): Seitz, Birgit
Ristow, Michael
Meißner, Justus
Machatzi, Bernd
Sukopp, Herbert
Institution: Der Landesbeauftragte für Naturschutz und Landschaftspflege in Berlin
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Type: Book
Language Code: de
Abstract: Die vierte Fassung der Roten Liste und Gesamtartenliste der etablierten Farn- und Blütenpflanzen Berlins enthält 1.527 Sippen, davon 307 Neophyten. Fast die Hälfte (46,4 %) wurde einer Gefährdungskategorie zugeordnet. 264 Sippen, also etwa ein Sechstel, gelten als ausgestorben oder verschollen. Von den aktuell vorkommenden 1.263 Sippen ist ein Drittel bestandsgefährdet. Im Vergleich mit der letzten Roten Liste des Jahres 2001 ist bei 83 Sippen (5,4 %) eine Verbesserung und bei 179 Sippen (11,7 %) eine Verschlechte-rung bei der Gefährdungseinstufung zu verzeichnen, 55 Arten sind seit 2001 ausgestorben oder verschollen. 26 Sippen, die in der Roten Liste von 2001 noch als ausgestorben bzw. verschollen eingestuft wurden, konnten wiedergefunden werden. Seit 2008 liegt für Berlin ein Florenschutzkonzept vor. Zu diesem Zweck wurden 230 Zielarten des Berliner Florenschutzes ausgewiesen und ihre Vorkommen kartiert. Die Erfassung zeigte, dass über 20 % der prioritären Zielarten in den letzten zwanzig Jahren verschollen sind und dass weitere Zielarten erhebliche Bestandseinbußen erlitten haben. Um weitere Artenrückgänge und -verluste zu stoppen, werden durch die Stiftung Naturschutz Berlin gezielte Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt. Diese Maßnahmen sind ein wichtiger Bestandteil der Umsetzung der Berliner Biodiversitätsstrategie.
The fourth edition of the Red List and checklist of established vascular plants of Berlin contains 1.527 taxa, 307 of these are alien species. Nearly half of them (46.4 %) are listed in one of the Red List categories. 264 taxa, one out of six, are extinct. One third of the currently occurring taxa are threatened. Compared with the Red List of 2001, there is a positive status change in 83 taxa (5.4 %) and a negative status change in 179 taxa (11.7 %). 55 taxa have become extinct and 26 taxa have been rediscovered since 2001. A framework for the conservation of the flora of Berlin was developed in the year 2008. With a standardized method 230 target species were identified and mapped. Over 20 % of the target species with conservation priority have disappeared in the last 20 years and other target species show significant losses. The Stiftung Naturschutz Berlin is taking conservation measures to stop further population declines. These measures are important components for the implementation of the biodiversity strategy of Berlin.
URI: https://depositonce.tu-berlin.de//handle/11303/7466
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-6689
Issue Date: 2018
Date Available: 2-Mar-2018
DDC Class: 583 Magnoliopsida (Zweikeimblättrige)
587 Pteridophyta (Farnpflanzen)
Subject(s): Rote Liste
Gesamtartenliste
Berlin
Farne
Blütenpflanzen
red list
checklist
Berlin
vascular plants
License: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Series: Rote Listen der gefährdeten Pflanzen, Pilze und Tiere von Berlin
Appears in Collections:Inst. Ökologie » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
etablierte_farn_und_bluetenpflanzen.pdf3.52 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons