Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-452
Main Title: Propuesta para la Política Nacional de Desarrollo Territorial y Regional a partir de la experiencia del Plan Region
Translated Title: Beurteilung des aktuellen Zustandes von Dezentralisierung und Entwicklungsplanung auf subnationaler Ebene in Lateinamerika und in Chile
Status of Descentralization and Development Planing at Sub-national Level in Latin America and Chile
Author(s): Aramayo Baltra, Juan Carlos Orion
Advisor(s): Schmidt-Eichstaedt, Gerd
Granting Institution: Technische Universität Berlin, ehemalige Fakultät VII - Architektur Umwelt Gesellschaft
Type: Doctoral Thesis
Language: Spanish
Language Code: es
Abstract: In der vorliegenden Arbeit wird die Verabschiedung einer nationalen Politik zur Raumordnung und zur Regionalentwicklung für Chile vorgeschlagen. Anhand der Region Aysen im Süden Chiles wird dargelegt, welche Rolle den räumlichen Einheiten "Regionen" in diesem Zusammenhang beigemessen wird. Dabei soll gezeigt werden, dass fünf Jahren der Konzentration auf diese spezifische Region den Autor nicht etwa eingeschränkt haben, sondern dass er einen gesamtkontinentalen Blick auf die Region besitzt. Da die vorliegende Arbeit mit wissenschaftlichen Anspruch auf den in Aysen beobachteten Phänomenen und über diese subnationale Ebene auf die Gesamtheit Chiles basiert, ist sie gewisser Weise auch eine Erklärung. Diese sind Feststellungen, die Beobachtungen eines Phänomens innerhalb eines Systems von Konzepten reformulieren oder neu erschaffen. Diese neu erschaffende Kenntnisse, die durch den Blickwinkel auf Chile und Lateinamerika gewonnen werden, sind grundlegend für die Akzeptanz des vorliegenden Vorschlages. Die Arbeit ist in vier Teilen gegliedert: im ersten Teil wird auf die praktische Modelle der Raumordnung und Regionalentwicklung in Lateinamerika eingegangen. Dabei rückt die planerische Leistung der Ökonomischen Konferenz der Vereinten Nationen für Lateinamerika und die Karibik (CEPAL) in den Vordergrund. Der zweite Teil befasst sich mit den theoretischen Modellen der Raumordnung und Regionalentwicklung in Lateinamerika. Darin unterscheidet der Autor zwischen methodologischen, epistemologischen, praxeologischen und ideologischen Aspekten und deckt die Mängel der bisherigen theoretischen Annahmen auf. Der darauf folgende dritte Teil beinhaltet den Vorschlag für eine Raumordnungs- und Regionalentwicklungsplanung. Schließlich wird die Arbeit in einem vierten Teil diskutiert. Dabei stellt der Autor die Notwendigkeit dar, raumplanerische Eingriffe, ob nun auf nationaler oder auf regionaler Ebene, neu zu erkennen und die entsprechende Politik dafür einzuleiten.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-3549
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/749
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-452
Exam Date: 10-Jul-2002
Issue Date: 14-Nov-2002
Date Available: 14-Nov-2002
DDC Class: 710 Städtebau, Raumplanung, Landschaftsgestaltung
Subject(s): Aysen
Chile
Dezentralisierung
Entwicklungsplanunug
Lateinamerika
Regionalplanung
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 6 Planen Bauen Umwelt » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_9.pdf627.01 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.