Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-499
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorWolters, Wolfgangen
dc.contributor.advisorThoenes, Christofen
dc.contributor.advisorSuckale, Roberten
dc.contributor.authorKulawik, Bernden
dc.date.accessioned2015-11-20T15:03:49Z-
dc.date.available2002-08-09T12:00:00Z-
dc.date.issued2002-08-09-
dc.date.submitted2002-08-09-
dc.identifier.uriurn:nbn:de:kobv:83-opus-4014-
dc.identifier.urihttp://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/796-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.14279/depositonce-499-
dc.description.abstractDie Zeichnungen zum letzten Projekt Antonio da Sangallos des Jüngeren für den Neubau von St. Peter in Rom im Codex Destailleur D (HDZ 4151) der Berliner Kunstbibliothek - Preußischer Kulturbesitz erweisen sich als detaillierteste Zeugnisse dieses umfangreichen Bauvorhabens. Sie entstanden überwiegend nach Vorlagen aus dem Umkreis des Architekten Anfang der 1540er Jahre vor Ort im Rahmen eines umfangreicheren Unternehmens zur Dokumentation antiker stadtrömischer Großbauten sowie zeitgenössischer Architektur, dessen Ergebnis der Berliner Codex sowie weitere Blätter in Wien, New York, Stockholm und London sind. Anhand der Zeichnungen zum St.-Peter-Projekt lassen sich nicht nur weit reichende Aufschlüsse über Sangallos Absichten hinsichtlich der Gestaltung und Ausführung selbst kleinster Details gewinnen, sondern ebenso über die Arbeitsteilung während des Planungs- und Ausführungsprozesses innerhalb der Fabbrica di San Pietro, die durch hier erstmals publizierte Bauunterlagen aus dem Archivio storio der Reverendissima Fabbrica di San Pietro in Vaticano bestätigt und ergänzt werden. Sie ermöglichen es auch, eine Identifikation des bisher nur als 'Anonymus Destailleur (D)' bekannten Zeichners vorzuschlagen. Aufgrund ihrer Detailgenauigkeit und ihrer rekonstruierbaren Stellung im Planungs- und Baugeschehen vermitteln die Zeichnungen, welche die Planungen für die tatsächliche Bauausführung und nicht nur für das erhaltene Holzmodell dokumentieren, sowohl Erkenntnisse über eines der bedeutendsten Bauvorhaben der Renaissance selbst, als auch - in wohl einzigartiger Weise - über den weit fortgeschrittenen Entwicklungsstand architektonischer Planungs- und Darstellungsmethodik sowie den Wissenstransfer zwischen Architekt und Ausführenden im Sangallo-Umkreis.de
dc.languageGermanen
dc.language.isodeen
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/en
dc.subject.ddc720 Architekturen
dc.subject.otherAntonio da Sangallo der Jüngerede
dc.subject.otherArchitekturzeichnungende
dc.subject.otherRenaissancede
dc.subject.otherRomde
dc.subject.otherSt. Peterde
dc.subject.otherAntonio da Sangallo the Youngeren
dc.subject.otherArchitectural drawingsen
dc.subject.otherRenaissanceen
dc.subject.otherRomeen
dc.subject.otherSt.-Peter'sen
dc.titleDie Zeichnungen im Codex Destailleur D (HDZ 4151) der Kunstbibliothek Berlin - Preußischer Kulturbesitz zm letzten Projekt Antonio da Sangallos des Jüngeren für den Neubau von St. Peter in Romde
dc.typeDoctoral Thesisen
tub.accessrights.dnbfree*
tub.publisher.universityorinstitutionTechnische Universität Berlinen
dc.contributor.grantorTechnische Universität Berlin, Fakultät I - Geisteswissenschaftenen
dc.date.accepted2002-02-08-
dc.title.translatedThe drawings in the Codex Destailleur D (HDZ 4151) of the Kunstbibliothek Berlin - Preußischer Kulturbesitz regarding the last project of Antonio da Sangallo the Younger for the new construction of St.-Peter's in Romeen
dc.type.versionpublishedVersionen
tub.identifier.opus3401-
tub.identifier.opus4406-
Appears in Collections:Fak. 1 Geistes- und Bildungswissenschaften » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_6.pdf18.13 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.