Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-7483
Main Title: Biopsieeinrichtung zur histologischen Sicherung von Kleinsttumoren in der MR-Mammografie
Author(s): Wendt, O.
Oellinger, J.
Boenick, Ulrich
Felix, R.
Lüth, T.C.
Schauer, D.
Type: Article
Language Code: de
Abstract: Die kontrastmittelunterstützte Magnetresonanztomographie der Mamma (MR-Mammographie) hat sich in den vergangenen Jahren bei gezielter Indikationsstellung zunehmend in der Mammadiagnostik etabliert. Dabei findet man im Einzelfall suspekte Herdbefunde, die weder palpatorisch, mammographisch noch sonographisch nachgewiesen werden können. Der wesentliche Vorteil dieses Verfahrens besteht in der sehr hohen Sensitivität im Nachweis des invasiv wachsenden Mammakarzinoms. Die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung einer bildbasierten Biopsie ist die sichere räumliche Punktion des Tumors. Dies ist nur im unmittelbaren Anschluß an die Mammographie bei sicherer Fixierung der Mamma zu erreichen. Die erschwerten räumlichen Bedingungen im MRT erfordern eine externe Punktion des Tumors. Die bei herkömmlichen Systemen notwendige Patientenverlagerung sowie eine ungenügende Erfolgskontrolle durch Überprüfung der Lage der Punktionsnadel führen zu erheblichen Limitierungen des Biopsieerfolges.
URI: https://depositonce.tu-berlin.de//handle/11303/8331
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-7483
Issue Date: 2000
Date Available: 11-Oct-2018
DDC Class: 610 Medizin und Gesundheit
Subject(s): MRM
Biopsie
Befund
License: http://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Journal Title: Biomedical engineering = Biomedizinische Technik
Publisher: De Gruyter
Publisher Place: Berlin
Volume: 45
Issue: s1
Publisher DOI: 10.1515/bmte.2000.45.s1.220
Page Start: 220
Page End: 221
EISSN: 1862-278X
ISSN: 0013-5585
Notes: Dieser Beitrag ist mit Zustimmung des Rechteinhabers aufgrund einer (DFG geförderten) Allianz- bzw. Nationallizenz frei zugänglich.
This publication is with permission of the rights owner freely accessible due to an Alliance licence and a national licence (funded by the DFG, German Research Foundation) respectively.
Appears in Collections:Inst. Konstruktion, Mikro- und Medizintechnik » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
wendt_etal_2000.pdf430.88 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.