Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-7921
Main Title: Bewertung verschiedener Alternativen zur Kraftstoff‭‭‭‭-‭Einsparung im privaten Pkw-Verkehr
Author(s): Heinze, G. Wolfgang
Kanzlerski, Dieter
Wagner, Gerhard
Type: Article
Language Code: de
Abstract: Die Ölkrise 1973 führte auch in Deutschland zu politischen Auffanglösungen. Dazu gehörten vor allem vier aufeinanderfolgende autofreie Sonntage ab 25. November 1973 sowie allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzungen für sechs Monate. Die Sonntags-fahrverbote stellten entferntere Tourismus- und Freizeitgebiete vor besondere Probleme und verstärkten die Suche nach. raumordnungspolitisch verträglicheren Lösungen. Die Prüfung der Vorschläge schloss alle Sparmaßnahmen im Verkehr ein, die öffentlich diskutiert oder in Briefen an den Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau angeregt worden waren. Den Kern der hier dargestellten Kurzanalyse bildete die Ministervorlage der drei Autoren. Darin wurden folgende alternative Maßnahmen zur Kraftstoffeinsparung im Verkehr verglichen und bewertet. • Fahrverbot für private Pkw an Wochenenden, gestaffelt nach der Zahl der Verbotstage (Sonntag bzw. Samstag) pro Monat, • Fahrverbot für private Pkw auf Bundesfernstraßen und Bundesautobahnen, • Fahrverbot für private Pkw im Umkreis von mehr als 30 km vom Standort, • Fahrverbot für private Pkw an allen Tagen zwischen 10 und 16 Uhr, • Fahrverbot für private Pkw mit Besetzungsgrad unter 2 Personen bei zeitlicher Limitierung, • Fahrverbot für private Pkw an 2 Tagen der Woche nach Wahl, • Fahrverbot für private Pkw an 3 Tagen pro Monat gemäß Zulassungsnummer und • Rationierung der Benzinausgabe mit Bezugsscheinen für jedermann, die personell übertragen und deshalb am Markt gehandelt werden können. Die Kurzanalyse offenbart die instrumentelle Überlegenheit der Maßnahme, die Benzinausgabe mit übertragbaren Benzinscheinen zu rationieren. Ihre Einsparmöglichkeiten sind flexibel handhabbar. Auch damit verbundene sektorale und personelle Entzugseffekte sind besonders gering. Schließlich vermeidet dieser Lösungsweg Kontroll-aufwand und zeitliche wie räumliche Ausweichreaktionen.
URI: https://depositonce.tu-berlin.de//handle/11303/8792
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-7921
Issue Date: 1974
Date Available: 4-Jan-2019
DDC Class: 380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Subject(s): Fahrverbot
Sonntagsfahrverbot
Kraftstoffeinsparung
Kraftstoffkontingentierung
übertragbare Bezugsscheine
übertragbare Benzingutscheine
Disparitätenausgleich
Rationierung
Benzinausgabe
Energiepolitik
Verkehrspolitik
Raumplanung
License: http://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Journal Title: Informationen zur Raumentwicklung
Publisher: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Publisher Place: Bonn
Volume: 1
Issue: 3
Page Start: 77
Page End: 81
ISSN: 0303-2493
Appears in Collections:FG Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
heinze_etal_1974.pdf1.52 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open
tabelle.jpg12.19 MBJPEGThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.