Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-7940
Main Title: Development of an assessment tool to control supply chain volatility
Translated Title: Entwicklung eines Bewertungsmodells für Volatilität in Logistiknetzen
Author(s): Nitsche, Benjamin
Referee(s): Straube, Frank
Zhang, Sidong
Granting Institution: Technische Universität Berlin
Type: Doctoral Thesis
Has Part: 10.14279/depositonce-8547
Language Code: en
Abstract: This doctoral thesis seeks to contribute to research on supply chain volatility by three individual research studies. The goal of the thesis is to develop an assessment tool that enables supply chain managers to critically evaluate the current state of chain volatility of a product’s supply chain. Building on a systematic literature review and insights from two group exercises with supply chain managers, the thesis develops a conceptualization of the dimensions and sources of supply chain volatility. Based on that, the impact of supply chain volatility sources is assessed by applying a Analytic Hierarchy Process and strategies dealing with the most important sources are developed. Subsequently, the supply chain volatility assessment tool is developed that is based on a performance benchmark among 87 manufacturing firms. Additionally a supply chain volatility management framework is proposed that outlines the main management areas and antecedents of successful supply chain volatility management.
Diese Doktorarbeit zielt darauf ab, durch drei einzelne Studien einen Beitrag zur Erforschung von Volatilität in Logistiknetzen zu leisten. Das Ziel der Arbeit ist die Entwicklung eines Bewertungsinstruments, das es Supply Chain Managern ermöglicht, den aktuellen Zustand der Volatilität einer Lieferkette eines Produkts kritisch zu bewerten. Aufbauend auf einer systematischen Literaturrecherche und den Erkenntnissen aus zwei Workshops mit Supply Chain Managern entwickelt die Arbeit eine Konzeptualisierung der Dimensionen und Quellen von Volatilität in Logistiknetzen. Basierend darauf werden die Auswirkungen der Quellen von Volatilität in der Lieferkette durch Anwendung eines analytischen Hierarchieprozesses bewertet und Strategien für den Umgang mit den wichtigsten Quellen entwickelt. Anschließend wird das Tool zur Bewertung der Volatilität in Logistiknetzen entwickelt, das auf einem Performance-Benchmark unter 87 produzierenden Unternehmen basiert. Zusätzlich wird ein Gestaltungsmodell für Volatilitätsmanagement vorgeschlagen, welches die wichtigsten Managementbereiche und Erfolgsfaktoren eines erfolgreichen Volatilitätsmanagements beschreibt.
URI: https://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/8811
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-7940
Exam Date: 13-Dec-2018
Issue Date: 2019
Date Available: 26-Mar-2019
DDC Class: 330 Wirtschaft
650 Management und unterstützende Tätigkeiten
620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Subject(s): supply chain management
supply chain volatility
uncertainty
logistics
Logistik
Volatilität
License: http://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Series: Schriftenreihe Logistik der Technischen Universität Berlin
Series Number: 40
ISBN: 978-3-7983-3055-9
ISSN: 2197-0564
Notes: Published in print by Universitätsverlag der TU Berlin, ISBN 978-3-7983-3054-2 (ISSN 1865-3170).
Appears in Collections:FG Logistik » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
nitsche_benjamin.pdf2.92 MBAdobe PDFView/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.