Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-600
Main Title: Adeisidaemon - Vernunft zwischen Atheismus und Aberglauben
Subtitle: Materialismus und Commonwealth bei John Toland
Author(s): Palmer, Michael
Advisor(s): Benz, Wolfgang
Granting Institution: Technische Universität Berlin, Fakultät I - Geisteswissenschaften
Type: Doctoral Thesis
Language: German
Language Code: de
Abstract: Die Dissertationsschrift Adeisidaemon untersucht auf der Grundlage einer Übersetzung und philologischen Untersuchung der gleichnamigen Schrift von John Toland (1670-1722) den von ihm entwickelten pantheistischen Materialismus. Sie erweist diesen als eine frühe Antwort politischer Philosophie auf den in der frühen Aufklärung beginnenden Prozess, im Laufe dessen die überindividuelle rationale Erkenntnis absoluter Wahrheit die offenbarte göttliche Wahrheit in ihrer Funktion als Legitimation politischer Ordnung ersetzte. Tolands Schrift wird nach einer biographischen Einführung (Revolution Settlement) in den Zusammenhang seines Werkes und der zeitgenössischen Diskussionen gestellt (Protestant Middle Way). In der Gegenüberstellung insbesondere zu Locke, Newton und Leibniz wird dabei auf dem Hintergrund der geistesgeschichtlichen Interpretationen der frühen Aufklärung durch P. Hazard und W. Dilthey das politische Anliegen der panmaterialistischen Philosophie Tolands verdeutlicht und als der innere Zusammenhang seines scheinbar inkohärenten Werkes erwiesen. Von hier aus werden dann die in der bisherigen Forschung erheblich divergierenden Interpretationen des Werkes Tolands zu einem größeren Bild zusammengeführt. Die ebenfalls im zweiten Kapitel skizzierte weitere Entwicklung der politischen Theologie des Protestant Middle Way in ihrer Auseinandersetzung mit der Politischen Philosophie bis zum Disput zwischen C. Schmitt, L. Strauss, H. Blumenberg und J. Taubes versucht, Tolands Relevanz für die gegenwärtige Debatte über repräsentative versus partizipative Demokratie zu verdeutlichen. Nach dieser Einführung in die biographischen, historischen und philosophischen Zusammenhänge, die Forschungslage und die aktuelle Relevanz des Themas begibt sich die Dissertation an die philologische Analyse der Schrift Tolands. Hier wird zunächst die Handschrift, die Umstände ihrer Entstehung und ihr Zusammenhang mit unmittelbar zeitgleich entstandenen Schriften Tolands untersucht (Recommendation), sodann aus der Differenz zwischen Handschrift und Druckfassung die Argumentationsstruktur und ihre Weiterentwicklung erläutert und im Licht der von Toland benutzten Literatur und seiner Quellen analysiert, wobei insbesondere den inneren und äußeren Gründen für Tolands esoterische Schreibweise Rechnung getragen wird (Vindication). Im letzten Kapitel wird schließlich unmittelbar am Text Tolands implizite Auseinandersetzung mit Newton, Clarke, LeClerc, Spencer und Cudworth sowie seine explizite Auseinandersetzung mit Leibniz dargestellt und dabei sein panmaterialistisches Paradox erläutert, nach dem sich die Legitimation politischer Ordnung gerade aus ihrem scheinbar größten Mangel, nämlich der unmöglichen Letztbegründung des Gesetzes ableitet (Superstitious Religion and Religious Atheism). Im zweiten Teil bietet die Arbeit eine Neuausgabe und Übersetzung des zentralen Textes Adeisidaemon auf der Grundlage zweier Ausgaben von 1708/9, deren geringfügige Abweichungen (Errata) emendiert wurden. Um die philologische Analyse leichter nachvollziehbar zu machen, ist dieser Ausgabe die wesentlich kürzere handschriftliche Fassung des Adeisidaemon namens Livius Vindicatus von 1706/7 vorangestellt.
URI: urn:nbn:de:kobv:83-opus-5021
http://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/897
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-600
Exam Date: 13-Dec-2002
Issue Date: 3-Mar-2003
Date Available: 3-Mar-2003
DDC Class: 900 Geschichte und Geografie
Subject(s): Leibniz
Locke
Materialismus
Pantheismus
Politische Philosophie
Rationalismus
Usage rights: Terms of German Copyright Law
Appears in Collections:Technische Universität Berlin » Fakultäten & Zentralinstitute » Fakultät 1 Geistes- und Bildungswissenschaften » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Dokument_7.pdf832.08 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.