Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8448
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorAltenhöner, Reinhard-
dc.contributor.authorChristof, Jürgen-
dc.contributor.authorDegkwitz, Andreas-
dc.contributor.authorDetlefs, Beate-
dc.contributor.authorGanter, Martha-
dc.contributor.authorHaas, Corinna-
dc.contributor.authorHoff, Christiane-
dc.contributor.authorRickum, Boryano-
dc.contributor.authorRogge, Stefan-
dc.contributor.authorRusch, Beate-
dc.contributor.authorSchmidt, Heike-
dc.contributor.authorSchmohl, Karen-
dc.contributor.authorSeitenbecher, Manuel-
dc.contributor.authorWalter, Manfred-
dc.contributor.authorWeis, Julia-
dc.contributor.otherAutering, Beate-
dc.date.accessioned2019-05-06T11:41:49Z-
dc.date.available2019-05-06T11:41:49Z-
dc.date.issued2019-03-
dc.identifier.urihttps://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/9390-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8448-
dc.description.abstractDieses Positionspapier des Landesverbandes Berlin im Deutschen Bibliotheksverband e.V. mit dem Titel „Eine vernetzte Bibliothekslandschaft für Berlin“ ist in einem mehrmonatigen partizipativen Prozess, beginnend mit einem Workshop im März 2018, erarbeitet worden und versteht sich als ein erster inhaltlicher Beitrag des Landesverbandes in dem Gesamtprozess der Erarbeitung eines Bibliotheksentwicklungsplanes für die Metropole Berlin. Dabei liegt der Fokus in diesem Prozess auf einer spartenübergreifenden Perspektive, mit der der dbv die Berliner Bibliotheken in ihrer Gesamtheit – als wissenschaftliche, schulische, öffentliche, kirchliche, Bibliotheken, die im privaten wie im zivilgesellschaftlichen Bereich tätig sind -, als Netzwerk begreift. Dazu kommen als ein weiterer Teil des Netzwerkes Ausbildungsstätten und nicht zuletzt mit dem Verbund Öffentlicher Bibliotheken Berlins und dem Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg zwei Bibliotheksverbünde. Der dbv sieht in diesem strategischen Entwicklungsprozess eine große Chance, die Berliner Stadt- und Wissensgesellschaft durch die Bibliotheken wesentlich stärken zu können. Damit das gelingt, müssen alle Teile des Bibliotheksnetzwerkes und das Bibliotheksnetzwerk als Ganzes gestärkt werden. Entsprechende Forderungen - übergreifende, spezifische für öffentliche wie für wissenschaftliche Bibliotheken erfordern kurz- wie mittel- und langfristig zusätzliche Mittel für öffentliche ebenso wie für wissenschaftliche Bibliotheken.de
dc.language.isodeen
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by/4.0/en
dc.subject.ddc021 Beziehungen zwischen Bibliothekende
dc.subject.otheröffentliche Bibliothekende
dc.subject.otherwissenschaftliche Bibliothekende
dc.subject.otherBibliothekslandschaftde
dc.subject.otherBerlinde
dc.subject.otherStrategiede
dc.subject.otherpublic libraryen
dc.subject.otherresearch libraryen
dc.subject.otherlibrary landscapeen
dc.subject.otherstrategyen
dc.titleEine vernetzte Bibliothekslandschaft für Berlinde
dc.typeReporten
tub.accessrights.dnbfreeen
tub.publisher.universityorinstitutionTechnische Universität Berlinen
dc.contributor.organisationLandesverband Berlin im Deutschen Bibliotheksverband e.V.en
dc.title.subtitleein Positionspapier des Landesverbandes Berlin im Deutschen Bibliotheksverband e.Vde
dc.type.versionpublishedVersionen
Appears in Collections:Universitätsbibliothek » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
dbv_berlin_pospapier2019.pdf1.89 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons