Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8516
Main Title: Empirical essays on the role of stars in collaborative organizations
Translated Title: Empirische Essays über die Rolle von Stars in kollaborativen Organisationen
Author(s): Thomas, Arne
Advisor(s): Werwatz, Axel
Dahlander, Linus
Referee(s): Werwatz, Axel
Dahlander, Linus
Granting Institution: Technische Universität Berlin
Type: Doctoral Thesis
Language Code: en
Abstract: Inspired by the challenges modern organizations face when integrating the talent of their "best and brightest" into increasingly interdependent processes, this dissertation analyzes the role of stars in collaborative organizations. In three independent essays, I investigate (1) how stars affect team performance and what mechanisms are at play, (2) how temporary star absence provides new opportunities for non-star colleagues, and (3) how personal rivalry among stars impacts their individual output and contribution to organizational performance. I address these questions quantitatively by applying microeconometric and quasi-experimental techniques to data from the National Basketball Association (NBA). Rich individual and team-level data enables me to identify stars and link them to the performance of their colleagues and organizations. The core findings of this thesis suggest that the impact of stars is not unidirectional, but ambiguous: On the one hand, stars are vital for team performance and the success of organizations because they possess unique skills that are hard to replace. On the other hand, the dominant role of stars limits the performance opportunities for non-star colleagues and constrains their professional development. Finally, personal motives like trumping a rival induce stars to prioritize individual output, which distinctly reduces their positive impact on organizations. Taken together, the three essays of this thesis thus paint a comprehensive and nuanced picture of stardom in collaborative organizations.
Moderne Organisationen stehen vor der Herausforderung, die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter in zunehmend interdependente Arbeitsabläufe zu integrieren. Die herausragenden Fähigkeiten einiger weniger Stars sind dabei von besonderer Bedeutung. Diese Dissertation untersucht deshalb die Rolle von Stars in kollaborativen Organisationen. In drei eigenständigen Essays analysiere ich, (1) wie Stars die Leistung von Teams beeinflussen und welche Mechanismen dabei wirken, (2) wie die vorübergehende Abwesenheit von Stars ihren Kollegen neue Möglichkeiten eröffnet und (3) wie persönliche Rivalitäten zwischen Stars ihre individuelle Leistung und ihren Beitrag zur Leistung der Organisation beeinflussen. Ich untersuche diese Fragen quantitativ auf der Grundlage von Daten aus der National Basketball Association (NBA), die umfangreiche Informationen auf Individual- und Teamebene enthalten. Auf dieser Basis ist es möglich, Stars zu identifizieren und mit der Leistung ihrer Kollegen und Organisationen zu verknüpfen. Dazu verwende ich mikroökonometrische und quasi-experimentelle Methoden. Die zentralen Ergebnisse dieser Dissertation legen nahe, dass der Einfluss von Stars nicht nur in eine Richtung wirkt, sondern ambivalent ist. Einerseits sind Stars zentral für die Leistung von Teams und den Erfolg von Organisationen, weil sie über einzigartige Fähigkeiten verfügen, die sich kaum ersetzen lassen. Andererseits nehmen sie herausragende Stellungen innerhalb von Organisationen ein und beschränken so die Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten ihrer Kollegen. Zuletzt spielen die persönlichen Motive von Stars eine wichtige Rolle: Persönliche Rivalitäten verleiten Stars dazu, ihre individuelle Leistung in den Vordergrund zu stellen, was ihren positiven Einfluss auf Organisationen deutlich verringert. Zusammengenommen vermitteln die drei Essays dieser Dissertation ein umfassendes und differenziertes Bild über die Rolle von Stars in kollaborativen Organisationen.
URI: https://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/9460
http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8516
Exam Date: 10-Apr-2019
Issue Date: 2019
Date Available: 12-Jun-2019
DDC Class: 330 Wirtschaft
Subject(s): stars
organizations
collaboration
human capital
microeconometrics
Stars
Organisationen
Zusammenarbeit
Humankapital
Mikroökonometrie
License: http://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
Appears in Collections:FG Ökonometrie und Wirtschaftsstatistik » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
thomas_arne.pdf499.29 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open


Items in DepositOnce are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.