Please use this identifier to cite or link to this item: http://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8848
For citation please use:
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorSchäfer, Uwe-
dc.contributor.authorUrban, Sascha-
dc.date.accessioned2019-09-02T13:04:33Z-
dc.date.available2019-09-02T13:04:33Z-
dc.date.issued2019-
dc.identifier.urihttps://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/9827-
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.14279/depositonce-8848-
dc.description.abstractGegenstand der Dissertation ist die Prognosenerstellung im Rahmen von Revisionsprojekten an Großgeneratoren zur Bestimmung derer Lebensdauer durch Auswertung ergebnisbasierter Wartungsmaßnahmen unter Berücksichtigung von Befunden und Monitoring-Systemen. Die verwendete Datenbasis wurde von der Firma EMIS Electrics GmbH zur Verfügung gestellt. Ziel der Arbeit ist es, durch die Erstellung einer „Einfluss – Maßnahmen – Datenbank“ eine „Lebenslauf – Akte“ für Generatoren zu erarbeiten. Diese soll, beginnend mit dem Zeitpunkt der Fertigstellung des Generators bis zum Abschlusses der Erhebung, sämtliche Vorfälle, Befunde und durchgeführten Revisionsmaßnahmen dokumentieren. Zur Maximierung des Qualitätsstandards von durchgeführten Revisionsprojekten an Generatoren erfolgt eine Auswertung zurückliegender Revisionseinsätze und Analysemessungen. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, zunächst die in der betrieblichen Praxis angewandten elektrischen und mechanischen Befunduntersuchungen, sowie deren Auswertung zu erläutern und zu bewerten. In diesem Rahmen erfolgt eine Betrachtung der Isoliersysteme von Wicklungselementen und von Alterungsprozessen und -einflüssen auf die Isolierung. In Kombination mit der Implementierung von Monitoring – Systemen wird schließlich eine Optimierung der zukünftig durchzuführenden Durchsichten entwickelt. Anhand von Bei-spielbetrachtungen werden diese Prozesse veranschaulicht und belegt. Die auf diesem Wege erlangten Ergebnisse sollen abschließend dazu genutzt werden, dem Endkunden die für ihn wesentlichen Informationen über Lebensdauer beziehungsweise -erwartung der von ihm je-weils betriebenen Generatoren zugänglich zu machen. Die der Arbeit zugrundeliegende Untersuchung erfolgt, um in der Praxis anwendbare Prognosen über Lebensdauer, Einflüsse und Revisionszyklen zuzulassen. Daraus ergeben sich zu ergreifende Maßnahmen, die sowohl dem Unternehmen im Rahmen der Kundenakquise, Betreuung und Projektgestaltung, als auch dem Kunden zugutekommen. Wissenschaftlich wird erforscht und belegt, ob und inwieweit die durchgeführten Tests und Analysen mit den entsprechenden Prognosen und Empfehlungen an den Kunden einen ge-zielten und optimalen Nutzen generieren.de
dc.description.abstractSubject of the thesis is the forecasting of the determined lifespan of large generators as part of revision projects by evaluation of outcome-based maintenance, including any findings and with the look at monitoring systems. The database used in this dissertation was provided by EMIS Electrics GmbH. The aim of this work is, by creating an "influence - measures - database", to work out a curriculum vitae file for each generator that, starting from the time of its respective comple-tion until the day of the end of this survey, including all documented incidents, findings and conducted audit measures. In this context, an examination of the insulation systems of winding elements and of aging processes and influences on the insulation takes place. In combination with the implementa-tion of monitoring systems, an optimization of the future inspections and overhauls will be developed. Using case studies, these processes will be illustrated and proven. The results obtained in this way should be finally used to provide the end customer essential information about life expectancy of all his powered generators. In sum, the work underlying investigation shall offer some in practice applicable conclusions and predictions about lifespan, influences, revision cycles and the appropriate measures to be taken, so to create a benefit for both, the company, for their customer acquisition and project management, as well as for the operating company. Academically it shall be explored and proved, whether and to what extent the testing and analysis are corresponding to the forecasts and recommendations to the customer to make him able to carry out a targeted and optimal benefit.en
dc.language.isodeen
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by/4.0/en
dc.subject.ddc620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeitende
dc.subject.otherGeneratorde
dc.subject.otherInstandhaltungde
dc.subject.otherTeilentladungde
dc.subject.otherOptimierungde
dc.subject.otherStänderisolationde
dc.subject.othergeneratoren
dc.subject.othermaintenanceen
dc.subject.otherpartial dischargeen
dc.subject.otheroptimizationen
dc.subject.otherstator insulationen
dc.titlePrognosenerstellung im Rahmen von Revisionsprojekten an Großgeneratoren zur Bestimmung derer Lebensdauer durch Auswertung ereignisbasierter Wartungsmaßnahmen unter Berücksichtigung von Befunden und Monitoring-Systemende
dc.typeDoctoral Thesisen
tub.accessrights.dnbfreeen
tub.publisher.universityorinstitutionTechnische Universität Berlinen
dc.contributor.grantorTechnische Universität Berlinen
dc.contributor.refereeSchäfer, Uwe-
dc.contributor.refereePlath, Ronald-
dc.contributor.refereeKrautz, Hans-Joachim-
dc.date.accepted2019-08-12-
dc.title.translatedForecasting in the context of revision projects on large generators to determine the lifetime by evaluating event-based maintenance measures taking into account findings and monitoring systemsen
dc.type.versionacceptedVersionen
Appears in Collections:Inst. Energie- und Automatisierungstechnik » Publications

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
urban_sascha.pdf7.14 MBAdobe PDFThumbnail
View/Open

Item Export Bar

This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons