Nachhaltige IT-Prozessreferenzmodelle der IT-Governance und des Informationsmanagements

dc.contributor.advisorZarnekow, Rüdigeren
dc.contributor.authorMöller, Björnen
dc.contributor.grantorTechnische Universität Berlin, Fakultät VII - Wirtschaft und Managementen
dc.contributor.refereeZarnekow, Rüdigeren
dc.contributor.refereeNiemeyer, Peteren
dc.date.accepted2014-04-30
dc.date.accessioned2015-11-20T23:26:03Z
dc.date.available2014-05-16T12:00:00Z
dc.date.issued2014-05-16
dc.date.submitted2014-05-06
dc.description.abstractNachhaltigkeitsdiskussionen zur Umsetzung ökonomischer, ökologischer und sozialer Aspekte innerhalb der Informationstechnologie (IT), der IT-Organisationen und den damit verbundenen Unternehmen haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dies ist auf unterschiedliche Einflussfaktoren und Treiber zurückzuführen, die beispielsweise vermehrt die Einhaltung regulatorischer Anforderungen und umwelt- oder sozialbezogener Best-Practice Standards als auch die Erfüllung von nachhaltigen Stakeholderanforderungen fordern. Gleichzeitig sind die Anforderungen und Herausforderungen an die IT durch reduzierte IT-Lebenszykluszeiten, anspruchsvollere Kunden und den stets wachsenden Innovationsdruck gestiegen. Zusätzlich wird im Rahmen des Business-IT-Alignments von der IT-Organisation ein aktiver Nachhaltigkeitsbeitrag zur Umsetzung unternehmensweiter Nachhaltigkeitsstrategien eingefordert, der durch die IT-Governance-Vorgaben zu steuern und zu überwachen ist. Da Unternehmen und IT-Organisationen zur Umsetzung der IT-Governance und Gestaltung des Informationsmanagement u.a. standardisierte und weitverbreitete Referenzmodelle nutzen, kommt diesen bei der Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte eine entscheidende Rolle zu. Obwohl erste Referenzmodelle sowie Methoden- und Maßnahmenvorschläge zur Gestaltung eines nachhaltigen Informationsmanagements vorliegen, fehlt es weiterhin an der Umsetzung entsprechender Nachhaltigkeitsaspekte in den gängigen und weit verbreiteten IT-Governance- und IT-Management-Modellen. Die vorliegende Arbeit erarbeitet vor diesem Kontext in insgesamt 6 Kapiteln Gestaltungsansätze und Empfehlungen zur Modellierung eines nachhaltigen COBIT 5 Prozessreferenzmodells. Nach der Darstellung der Ausgangslage und der forschungsmethodischen Einführung in die Arbeit im Kapitel 1 wird im Kapitel 2 der theoretischen Rahmen der Arbeit beschrieben. In Kapitel 3 erfolgt die Analyse und Bewertung des COBIT 5 Prozessreferenzmodells hinsichtlich der nachhaltigen Ausprägung. Dazu werden geeignete Bewertungskriterien definiert, die konkrete Anforderungen an die Ausgestaltung eines nachhaltigen Informationsmanagements und die Umsetzung einer nachhaltigen IT-Governance stellen. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass die COBIT 5 Modellinstanzen überwiegend generisch ausgeprägt sind. Konkretisierungen erfolgen überwiegend mit einem ökonomischen und teilweise sozialen Fokus. Ökologische Aspekte stehen nicht im Fokus vom aktuellen COBIT 5 Modell. Aufbauend auf den Ergebnissen aus Kapitel 3 werden in Kapitel 4 mittels der Durchführung einer Umfrage Erkenntnisse über die Relevanz der Nachhaltigkeit im Informationsmanagement sowie die Bedeutung der IT-Governance für ein nachhaltiges Informationsmanagement evaluiert und die Ausprägung der Nachhaltigkeit im COBIT Prozessreferenzmodell hinterfragt, um konkrete Einblicke in potentielle Ansatzpunkte zur Verbesserung der Nachhaltigkeitsausprägung für das Referenzmodell zu erlangen. Weiterhin werden auf der Grundlage von vier Fallstudien Erkenntnisse aus der Umsetzung und Einführung nachhaltiger Ziele, Organisationsstrukturen und Prozesse aus dem Bereich der IT-Governance und dem Informationsmanagement für die Gestaltung des nachhaltigen COBIT 5 Prozessreferenzmodells aus der Praxis gewonnen. Kapitel 5 stellt das angepasste nachhaltige COBIT 5 Prozessreferenzmodell vor, welches Unternehmen bzw. IT-Organisationen als anwendungsorientiertes Referenzmodell zur Umsetzung einer nachhaltigen IT-Governance sowie zur Gestaltung und Steuerung eines nachhaltigen Informationsmanagements dienen soll. Abschließend werden im Kapitel 6 die Ergebnisse dieser Arbeit zusammengefasst und es wird ein Ausblick für weitere Forschungsfelder gegeben.de
dc.description.abstractThe debate on sustainability to realise economic, environmental and socially oriented objectives within information technology (IT), IT organisations and the related businesses has gained in importance in recent years. This is attributable to various influencing factors and drivers, which are increasingly calling for compliance with regulatory requirements and environmental or social best practice standards as well as conformance with sustainable stakeholder demands. At the same time, the requirements of IT and the accompanying challenges have increased due to reduced IT life cycles, more demanding customers and the continuously growing pressure to innovate. Moreover, IT enterprises seek an active value added within the framework of business-IT-alignment to implement company-wide sustainability strategies which are to be guided and fostered by IT governance. Enterprises and IT organisations use standardised and common reference models, among others, to implement IT governance and to design information systems management which consequently assume a decisive role when considering sustainability objectives. Even though some preliminary reference models exist and certain methods and measures to design sustainable information systems management are available, a deficit in terms of implementing the respective sustainability objectives in the common and widely used IT governance and IT management models continues to prevail. Within this context, the present study develops design approaches and recommendations in 6 chapters to model a sustainable COBIT 5 process reference model. The COBIT model is one of the most renowned and most widely used IT governance and IT management reference models. Following a discussion of the current starting point, the rationale behind the need for action and the study’s methodological approach in Chapter 1, the theoretical framework within which this study is set is explored in Chapter 2. In Chapter 3, the scope of sustainability in the COBIT 5 process reference model is analysed and assessed. To do so, suitable assessment criteria are defined, which represent the specific requirements for designing sustainable information systems management and for implementing sustainable IT governance. The results emphasise that the COBIT 5 model’s components are primarily of a generic nature. A closer look indicates that the focus of the current COBIT 5 process reference model lies mainly on economic and to some extent social objectives, but not on environmental aspects. Building on the results of Chapter 3, Chapter 4 evaluates the relevance of sustainability in information systems management, the significance of IT governance for sustainable information systems management as well as the scope of sustainability in the COBIT process reference model based on a survey. The findings are used to gain detailed insights on potential starting points to further improve the scope of sustainability in the reference model. Furthermore, findings on the practical implementation and introduction of sustainable objectives, organisational structures and processes in the areas of IT governance and information systems management are derived from four case studies to develop a sustainable COBIT 5 process reference model. Chapter 5 presents a sustainable COBIT 5 process reference model that is modified based on the findings derived from the study, and which can serve as an application-oriented reference model for the implementation of sustainable IT governance as well as for the design and guidance of sustainable information systems management for enterprises or IT organisations. Finally, the study’s conclusions are summarised in Chapter 6 and recommendations are made for further research in related areas.en
dc.identifier.uriurn:nbn:de:kobv:83-opus4-51374
dc.identifier.urihttp://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/4348
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4051
dc.languageGermanen
dc.language.isodeen
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/en
dc.subject.ddc000 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werkeen
dc.subject.otherNachhaltiges COBITde
dc.subject.otherNachhaltiges Informationsmanagementde
dc.subject.otherNachhaltiges IT-Governancede
dc.subject.otherSustainable COBIT 5en
dc.subject.otherSustainable IT governanceen
dc.subject.otherSustainable IT managementen
dc.subject.otherSustainable reference modelen
dc.titleNachhaltige IT-Prozessreferenzmodelle der IT-Governance und des Informationsmanagementsde
dc.title.subtitleGestaltungsansätze und Empfehlungen zur Modellierung eines nachhaltigen COBIT 5 Prozessreferenzmodellsde
dc.title.translatedSustainable IT process reference models of IT governance and IT managementen
dc.title.translatedsubtitlerecommendations for modelling a sustainable COBIT 5 process reference modelen
dc.typeDoctoral Thesisen
dc.type.versionpublishedVersionen
tub.accessrights.dnbfree*
tub.affiliationFak. 7 Wirtschaft und Management>Inst. Technologie und Management (ITM)de
tub.affiliation.facultyFak. 7 Wirtschaft und Managementde
tub.affiliation.instituteInst. Technologie und Management (ITM)de
tub.identifier.opus45137
tub.publisher.universityorinstitutionTechnische Universität Berlinen
Files
Original bundle
Now showing 1 - 1 of 1
Loading…
Thumbnail Image
Name:
moeller_bjoern.pdf
Size:
2.08 MB
Format:
Adobe Portable Document Format
Description:
Collections