Thumbnail Image

Schätzung des Verschleißvolumens an Gleitlagern

Bote-Garcia, José-Luis; Gühmann, Clemens

Zur Entwicklung eines Systems zur Vorhersage der restlichen Lebensdauer eines Gleitlagers ist es notwendig, den fortschreitenden Verschleiß quantitativ zu überwachen. Hierzu soll ein Datensatz über den Verlauf mehrerer Verschleißexperimente an Gleitlagern erstellt werden. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Überwachung des Verschleißes durch Messung von Rundheits- und Oberflächenprofilen vor und nach einem Experiment. Das Oberflächenprofil kann zur Erkennung und Überwachung des Einlaufvorgangs verwendet werden. Dahingegen kann mit dem Rundheitsprofil das Verschleißvolumens über die gesamte Lebensdauer des Gleitlagers ermittelt werden. Hierzu wird ein Vorgehen zur Schätzung des Verschleißvolumens beschrieben. Die Unsicherheit des Vorgehens wird analysiert, wobei sich zeigt, dass das Vorgehen eine gute Genauigkeit besitzt und die Unsicherheit durch die manuelle Einstellung der Messpositionen induziert wird. Auf Basis der Ergebnisse dieser Arbeit können Schwellenwerte für messbares Verschleißvolumen ermittelt werden.
To develop a system for predicting the remaining service life of a journal bearing, it is necessary to monitor the progressive wear quantitatively. For this purpose, a data set on the progress of several wear experiments on plain bearings is to be created. This work is concerned with monitoring wear by measuring roundness and surface profiles before and after an experiment. The surface profile can be used to detect and monitor the running-in process. On the other hand, the roundness profile can be used to determine the wear volume over the entire life of the journal bearing. For this purpose, a procedure for estimating the wear volume is described. The uncertainty of the procedure is analyzed. It is shown that the procedure has a good accuracy and that the uncertainty is induced by the manual setting of the measuring positions. Based on the results of this work, threshold values for measurable wear volume can be determined.
Published in: Technisches Messen, 10.1515/teme-2021-0067, De Gruyter