Thumbnail Image

Reduktive Desaminierung mit Hydrosilanen katalysiert durch B(C6F5)3

Fang, Huaquan; Oestreich, Martin

Es ist bekannt, dass die starke Bor‐Lewis‐Säure Tris(pentafluorphenyl)boran B(C6F5)3 die dehydrierende Kupplung von bestimmten Aminen und Hydrosilanen bei erhöhten Temperaturen katalysiert. Bei noch höheren Temperaturen konkurriert der Reaktionspfad der Dehydrierung mit dem Bruch der C‐N‐Bindung, was in Defunktionalisierung mündet. Genau das lässt sich zu einer nützlichen Methode für die übergangsmetallfreie, reduktive Desaminierung einer breiten Palette an Aminen sowie Heterocumulenen, z. B. einem Isocyanat und einem Isothiocyanat, ausbauen.
Published in: Angewandte Chemie, 10.1002/ange.202004651, Wiley