Neue Strategien in der Instandhaltung von Fahrzeugen des SPNV

dc.contributor.advisorSiegmann, Jürgenen
dc.contributor.authorRichter, Michaelen
dc.contributor.grantorTechnische Universität Berlin, Fakultät V - Verkehrs- und Maschinensystemeen
dc.contributor.refereeSiegmann, Jürgenen
dc.contributor.refereeMelzer, Klaus-Martinen
dc.date.accepted2015-09-23
dc.date.accessioned2015-11-21T01:18:00Z
dc.date.available2015-10-19T12:00:00Z
dc.date.issued2015-10-19
dc.date.submitted2015-10-07
dc.description.abstractDamit Instandhaltungsarbeiten an Schienenfahrzeugen fachgerecht veranlasst werden können, sind die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) auf eigene oder externe Kompetenzen wie die der DB AG angewiesen. Hier setzt die Untersuchung an, den aktuellen Stand der Fahrzeuginstandhaltung im deutschen Schienenpersonennahverkehr zu betrachten. Ausgehend von der Darstellung der Struktur des deutschen SPNV und den sich daraus ergebenden Auswirkungen auf Instandhaltungsdienstleistungen, wird die Rolle und der Einfluss der Akteure Politik/Aufgabenträger, EVU und Fahrzeughersteller bzw. Dienstleister in diesem Feld untersucht. Herausgearbeitet wird, • inwieweit die Fahrzeuginstandhaltung ihren Beitrag zur Steigerung der Effizienz und Effektivität des Gesamtsystems leisten kann, • welche strategischen Trends zu erwarten und damit Herausforderungen voraussichtlich zukünftig zu bewältigen sind sowie • welche Handlungsalternativen dafür am erfolgversprechendsten erscheinen. Dabei basiert die Betrachtung auf empirischen Felduntersuchungen rund um das Thema Instandhaltung, ohne die Instandhaltungskosten selbst zu berücksichtigen, wobei abschließend eine quantitative und qualitative Beurteilung entsteht. Hauptziel ist ein Leitfaden für Entscheidungsträger, um einen lebendigen Wettbewerb verbunden mit einer hohen Qualität bei Bewahrung der Einflussmöglichkeiten sicherzustellen. Bislang veröffentlichte Untersuchungen beziehen sich auf den jeweiligen Akteur Aufgabenträger, Betreiber oder Fahrzeughersteller sowie auf Beziehungen zwischen den Handelnden im System, ohne konkret auf die Instandhaltung der Fahrzeuge einzugehen. Meist wurden die Studien z.B. von diesen selbst oder übergreifend deren Verbänden in Auftrag gegeben. Die hier vorliegende Arbeit hingegen untersucht unabhängig die gemeinsamen Beziehungen zwischen allen drei Akteuren erstmals unter dem Fokus Instandhaltung der Fahrzeuge des SPNV.de
dc.description.abstractIn order to arrange maintenance works on rail vehicles expertly, rail traffic operators (EVU) depend on own or external competence like those of the DB AG. This work examines the state of the vehicle maintenance in the German regional rail transport (SPNV). The role and the influence of the actors (politics / Public Transport Authorities, EVU, vehicle manufacturers / service providers) is examined, based on the current structure of the German SPNV and the effects arising from it on maintenance services. In particular, this thesis analyses • to what extent vehicle maintenance can make a contribution to the increase of the efficiency and effectiveness of the overall system, • which strategically trends are to be expected in order to master future challenges successfully, as well as • which strategic decision alternatives appear most promising. An empiric field investigation forms the basis of the analysis. For reasons of competition, the actual maintenance costs were not investigated. Both quantitative and qualitative conclusions have been distilled from the data. The principal goal of this thesis is to create a guide from these insights, enabling decision makers to retain a lively market competition, high service and product quality while at the same time retaining their options of taking influence. Up to now, published investigations focus on the actors and their interrelations but don’t specifically consider or include the maintenance of the vehicles. Moreover, most of the existing studies were instigated by the actors themselves or their respective industry associations. This shortcoming is overcome by the thesis presented.en
dc.identifier.uriurn:nbn:de:kobv:83-opus4-72806
dc.identifier.urihttp://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/5055
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.14279/depositonce-4758
dc.languageGermanen
dc.language.isodeen
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/en
dc.subject.ddc625 Eisenbahn- und Straßenbauen
dc.subject.otherFahrzeugede
dc.subject.otherInstandhaltungde
dc.subject.otherSchienenpersonennahverkehrde
dc.subject.otherZusammenarbeitde
dc.subject.otherCooperationen
dc.subject.otherMaintenanceen
dc.subject.otherRegional rail transporten
dc.subject.otherTrainsetsen
dc.titleNeue Strategien in der Instandhaltung von Fahrzeugen des SPNVde
dc.title.translatedNew strategies in the maintenance of vehicles of the SPNVen
dc.typeDoctoral Thesisen
dc.type.versionpublishedVersionen
tub.accessrights.dnbfree*
tub.affiliationFak. 5 Verkehrs- und Maschinensysteme>Inst. Land- und Seeverkehr (ILS)de
tub.affiliation.facultyFak. 5 Verkehrs- und Maschinensystemede
tub.affiliation.instituteInst. Land- und Seeverkehr (ILS)de
tub.identifier.opus47280
tub.publisher.universityorinstitutionTechnische Universität Berlinen
Files
Original bundle
Now showing 1 - 1 of 1
Loading…
Thumbnail Image
Name:
richter_michael.pdf
Size:
12.37 MB
Format:
Adobe Portable Document Format
Description:
Collections