Loading…
Thumbnail Image

Aktive Beeinflussung von Querströmungsinstabilitäten mit pneumatischen Aktuatoren

Lohse, Jakob

Inst. Luft- und Raumfahrt

Die Vorliegende Arbeit behandelt die Kontrolle von Querströmungsinstabilitäten mit pneumatischen Aktuatoren. Über stationäres Ausblasen oder Einsaugen durch spannweitig periodisch angeordnete Lochreihen wird ein künstlich angeregtes Wirbelsystem in die dreidimensionale Grenzschicht eingebracht, welches das Wachstum der natürlichen Querströmungswirbel dämpft und somit die Transition stromab verschiebt.
The applicability of a pneumatic actuator system for controlling the crossflow-vortex induced laminar breakdown is investigated in this thesis. Steady blowing through a spanwise row of periodically arranged orifices initiates a system of longitudinal vortices which reduces the amplitude of the stationary crossflow vortices and thus the onset of high frequency secondary instability is shifted further downstream.