Loading…
Thumbnail Image

Immobilienwirtschaftliche Deckungsbeitrags- und Deckungsbeitragsflussrechnung

eine Konzeption für die unternehmerische Wohnungswirtschaft

Lüdeke, Henri

Schriftenreihe zur Planungs- und Bauökonomie/Immobilienwirtschaft

Aktuelle Mieten werden vom Markt bestimmt und sind das Ergebnis von Angebot und Nachfrage. Um beurteilen zu können, ob die Kostensituation des Wohnungsunternehmens mit den marktüblichen Entgelten und Absatzquoten auskömmlich ist, muss eine retrograde Mietkalkulation für die Zukunft erfolgen. Cashflow-basierte Rechenschemata sind infolge volatiler Auszahlungsverläufe und der Berücksichtigung von aperiodischen, signifikant hohen investiven Zahlungen für die retrograde Mietkalkulation nicht geeignet. Deshalb werden die in der Industrie etablierten Systeme der Deckungsbeitragsrechnung auf die Wohnungswirtschaft adaptiert. Im Ergebnis wird eine immobilienwirtschaftliche Deckungsbeitragsrechnung nach Haupt- und Detailpositionen hergeleitet und deren Verwendung für die retrograde Zielmietenermittlung dargelegt. Zuletzt erfolgt die Herleitung einer Deckungsbeitragsflussrechnung.
Current rents are determined by the market. They are the result of both supply and demand. In order to estimate if the own cost situation fits to the markets rents and market sales quota, the real estate companies have to create a reverse rent calculation with their planned prospective cost situation. Calculations on a Cash Flow base don´t have the warranty of fitness for the special purpose of reverse rent calculation because of the volatile Cash Flow trends and the inclusion of cash outflows with investment characteristics.Therefore the aim is to adapt the multi-stage contribution margin systems, which are state of the art in the industry, for the use in the residential real estate industry. The contribution margin system has to be expanded to a Statement of changes in contribution margins. There are variances in ascending powers, which have to be checked in a variance analysis. These variances are caused in different dimensions of the data models of the residential real estate companies. The use of an OLAP-based system will be helpful for the classification and interpretation of the variances.
Published by Universitätsverlag der TU Berlin, ISBN 978-3-7983-2882-2 EISSN 2510-2850
  • Gedruckt erschienen im Universitätsverlag der TU Berlin, ISBN 978-3-7983-2881-5 (ISSN 2510-2842)