Loading…
Thumbnail Image

Auswirkungen der SARS-CoV-2- Arbeitsschutzverordnung auf Arbeitsaktivitäten

Müller, Sebastian Alexander; Ewert, Ricardo; Nagel, Kai

Die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung, welche am 27.01.2021 in Kraft getreten ist, schreibt Arbeitgebern vor, den Beschäftigten Homeoffice anzubieten, wenn dem keine zwingenden Gründe entgegenstehen (vgl. BAMS 2021). Mobilfunkdaten aus drei ausgewählten Städten zeigen eine Reduktion der Aktivitäten am Arbeitsplatz zwischen 0 und 3% in der Woche nach dem Inkrafttreten der Verordnung. In der weiteren Entwicklung sind die Aktivitäten am Arbeitsplatz dann allerdings wieder angestiegen, und liegen inzwischen über dem Niveau vom Januar.