Loading…
Thumbnail Image

Jargon der Stadt

1. Expert*innen

Galling-Stiehler, Andreas; Hagg, Katharina; Bovolenta, Alessandro; Bowinkelmann, Ina; Gundlach, Kim Annaluz; Horn, Andreas; McClennan, George; Müller, Sasa; Teuber, Julie; Wagner, Lisa; Zettl, Alexandra; Hagg, Katharina (Editor); Galling-Stiehler, Andreas (Editor); Stollmann, Jörg (Editor)

Der Jargon der Stadt behandelt die Sprache, in der wir über Stadt reden und kommunizieren. Im Rahmen eines studentischen Seminars haben wir untersucht, wie wir - gezielt oder unbewusst - die Stadt mit unseren Bildern und Geschichten anreichern, überlagern und weiterschreiben. In diesem Sinne ist die Stadt in all ihren Dimensionen, ob physisch, sozial, politisch oder medial, etwas Ungewisses und Dynamisches. Sie ist ein Raum, den wir durch unsre Geschichten formen, und ein Möglichkeitsraum, in dem wir auch uns selber formulieren. Der Jargon der Stadt entstand im Rahmen einer bisher dreiteiligen Seminarreihe am Fachgebiet für Städtebau und Urbanisierung CUD an der Technischen Universität Berlin. Ziel war es, den eigenen Sprachgebrauch vor allem in der Entwurfsvermittlung kritisch zu überdenken. Im dieser ersten Publikation geht es um verschiedene Fachjargons, in denen von Nicht-Architekt*innen über die Stadt gesprochen wird.
Jargon der Stadt discusses the language in which we talk about and communicate the city. In the course of a student seminar, we investigated how we – on purpose or unconsciously – enrich the city with our images and stories, how we superimpose them onto the city and by this continue writing the city. In this sense the city in all its dimensions, if physical, social, political or mediated, is uncertain and dynamic. It is a space that we form with our stories and a space of possibilities, in which we also draft ourselves. Jargon der Stadt evolved during a three-part seminar series at the Chair for Urban Design and Urbanization CUD at Technische Universität Berlin. The seminars’ aimed at reconsidering one's own language, especially in the mediation and communication of design projects. This first publication deals with various jargons, in which non-architects talk about the city.
Published by Universitätsverlag der TU Berlin, ISBN 978-3-7983-3051-1
  • Gedruckt erschienen im Universitätsverlag der TU Berlin, ISBN 978-3-7983-3050-4