Loading…
Thumbnail Image

Agile guidelines for sustainable artificial intelligence

Koenders, Camille

As the potential of solving social, ecological, and economic problems using artificial intelligence (AI) is growing, the need to reflect, discuss and regulate its’ implications is gaining importance. As part of the project SustAIn, this thesis aims to aid organizations developing applications using artificial intelligence to reflect on their sustainability efforts and implement more sustainable solutions. The process of software development happens typically in daily routines. This can be counterproductive for self-reflection. Integrating our methods into the state of the art project management practices Scrum and Objectives and Key Results (OKR), we hope to give a solution that can be easily integrated into already standing setups. This way, we hope to contribute a solution that will find acceptance and help build our future where AI works for society and not against it.
Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potential soziale, ökologische und ökonomische Probleme zu Lösen. Gleichzeitig ist es wichtig ihre Folgen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt zu diskutieren, reflektieren und regulieren. Diese Bachelorarbeit hat als Ziel, im Rahmen des Projekts SustAIn, Organisationen die Applikationen mit künstlicher Intelligenz entwickeln ein System vorzuschlagen, die das Implementieren nachhaltiger Lösungen vereinfachen soll. Softwareentwicklung beinhaltet viele, sich wiederholende Alltagsrutinen. Dabei kann die Reflektion über Nachhaltigkeit leicht untergehen. Daher empfehlen wir Methoden für nachhaltige KI-Entwicklung direkt in bestehende Projektmanagement-Praktiken zu integrieren. In dieser Arbeit zeigen wir das Beispielhaft anhand von Scrum und Objectives and Key Results (OKR). Damit hoffen wir eine Lösung anzubieten, die sich leicht in bereits bestehende Systeme einbauen lässt und damit Akzeptanz in der breiten Masse findet.