Thumbnail Image

"Selbst" und "Selbstsein"

ein philosophischer Bestimmungsversuch auf interdisziplinärem Grund

Köppl, Susann

Diese Arbeit bestimmt das „Selbst“ im Sinne der „Selbstorganisation“, d.h. als die Art und Weise, wie sich Lebewesen strukturieren. Von diesem Ausgangspunkt wird zum einen das menschliche „Selbst“ vor allem in seiner Doppelexistenz als leibliches Individuum und als soziale und sprachliche Singularität betrachtet und über den Begriff der Einstellung beschrieben. Zum anderen wird versucht „Selbstbestimmung“ als ein Tun zu charakterisieren, in dem der Mensch sich „selbst“ definiert, entwirft und praktisch umsetzt, und zwar nicht im Sinne einer „Selbstschau“, sondern vielmehr im Sinne einer praktischen „Aneignung“.
The present paper deals with the definition of the ‘self’ as ‘self-organization’, that means, how creatures structure their selves. From this perspective the treatise considers on the one hand the human ‘self’ in its double existence: both as a corporal individual and a social and verbal singularity; which will be described with the concept of the ‘attitude’. On the other hand there is the attempt to characterize ‘self-determination’ as an action: By defining, projecting and implementing the self of the man – not as an internal exhibition, but rather as a practical ‘appropriation’.